Frage von AniTsukiYu, 60

Unendlich lang Unterwasser atmen?

Ich hab ein meme gesehen wo ein mann eine Plastik tüte mit einer Pflanze füllt und sein kopf reinsteckt, die tüte luftdicht verschließt und damit angeblich unendlich lang atmen kann da die Pflanze ja Co2 nimmt und o2 abgibt also ein ständiger wechsel von sauerstoff und co2. Ich weiß das ist als spaß gemeint, aber ist es eigentlich nicht tatsächlich möglich so ein gerät zu entwickeln? Natürlich nicht mit einee tüte aber nach diesem Prinzip müsste es doch eigentlich gehen oder?

Antwort
von Comment0815, 33

Theoretisch ist das möglich. Aber der Mensch braucht mehr Sauerstoff als eine kleine Pflanze abgibt.

Aber gehen wir einfach mal davon aus, dass die Pflanze groß genug ist. Es ist dann zwar möglich, das System würde aber schnell aus dem Gleichgewicht kommen. Wenn sich der Mensch anstrengen würde bräuchte er mehr Sauerstoff und die Pflanze kommt nicht hinterher mit der Produktion -> Der Mensch stirbt und somit kurz darauf auch die Pflanze. Oder andersrum: Der Mensch ist sehr ruhig und produziert wenig CO2 -> Die Pflanze stirbt allmählich, weil ihr das CO2 für die Photosynthese fehlt.

Außerdem wäre es in einer nicht allzu großen Wassertiefe schon zu dunkel für die Pflanze um noch effektiv Photosynthese zu betreiben; vermute ich.

Fazit: Theoretisch ist das möglich. Das System ist aber sehr anfällig.

Antwort
von martinzuhause, 29

dazu sind dann schon einge pflanzen notwendig. diese benötigen natürlich zusätzlich auch nährstoffe und sonnenlicht

Antwort
von KoyeDersim62, 33

Oder man nimmt einfach wie ein Taucher eine Sauerstoff Flasche mit runter

Antwort
von Smexah, 24

DIe Pflanzen sind da nicht so schnell und die müsste echt groß sein. Man sagt einen 4-Köpfige Familie Braucht einen Baum (von der größe so ne Eiche) an Sauerstoff. D.h. du musst einen 1/4 baum in der Maske unterbringen und das sind bestimmt 300-500kg holz  :D

Das schwimmt aber von alleine oben, also wird das nix mit tauchen xD

Aber geile Idee für Hipster!!

Kommentar von Comment0815 ,

du musst einen 1/4 baum in der Maske unterbringen und das sind bestimmt 300-500kg holz

Für die Sauerstoffproduktion ist aber nicht das Holz, sondern die Blätter entscheidend. Dein Vergleich trifft sicher grob zu, aber wenn man statt einem Baum eine Pflanze nimmt, die nur grüne Pflanzenanteile hat (alle Teile betreiben Photosynthese) bräuchte man vermutlich weniger als 1/4 Eiche.

Kommentar von Smexah ,

Ja, aber die müssen ja mit iwas versorgt werden und selbst die Blätter von einem 1/4 Baum dürften schon gut was wiegen :D

Kommentar von SlowPhil ,

Nehmt doch Algen. Da braucht Ihr kein Holz, und Algen sollen angeblich besonders effektiv sein. Es yoll übrigens Schildkröten geben, die anales Atmen beherrschen. Wir endothermen Wesen haben dafür aber wohl zu viel Sauerstoffbedarf.

Antwort
von JonasDietrich, 27

1. In eine Plastiktüte passt nur eine kleine Pflanze, die zu wenig Sauerstoff aufnimmt.

2.Die Pflanze verreckt irgendwann, wenn du sie nicht gießt.

(Denk ich jetzt mal.)

Kommentar von AniTsukiYu ,

Ich hab bereits gesagt ohne die Plastiktüte

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten