Frage von elenaalina, 99

Umkreis Frankfurter Flughafen kostenlos parken?

Hallo,

wir fliegen für zwei Wochen vom Frankfurter Flughafen in den Urlaub. Da ich die Gebühren direkt beim Frankfurter Flughafen als relativ hoch ansehe eine kurze Frage:
Wo könnte ich in dieser Zeit mein Auto kostenlos abstellen? Ich meine damit eine Ortschaft im näheren Umkreis von dieser ich dann mit der S-Bahn zum Airport fahren könnte. Relativ sicher sollte die Parkmöglichkeit auch sein. Hat jemand einen Tipp? Es könnten ruhig ein paar Stationen sein.

Vielen Dank vorab!

Antwort
von Lucielouuu, 72

Ich würde dir empfehlen das Auto vielleicht gleich zu Hause zu lassen und nach jemandem zu suchen, der dich fährt (Verwandter, Freund, Nachbar), dem kannst du dann ein bisschen Spritgeld geben. Hast du schonmal die Kilometerzahl angeschaut, vielleicht ist es auch sonst mit nem Taxi noch günstiger. Ich würd das Auto nicht einfach irgendwo abstellen.

Antwort
von keg80, 55

Reise mit der Bahn oder mit dem Fernbus an. Zug zum Flug ist auch nicht sehr teuer! Das ist oftmals günstiger als mit dem Auto. Wir stellen es meistens irgendwo in einer Wohngegend ab und fahren dann mit den Öffis zum Flughafen.

Bei einigen Diebesbanden hat es sich aber schon rumgesprochen, daß um den Flughäfen die Fluggäste mal gerne Dauerparken. Dort wird auch mal schnell das Auto auseinander genommen. Ich habe schon von vielen Fällen in Düsseldorf, Nürnberg, Bremen und Frankfurt gehört. 

Kommentar von elenaalina ,

Wie waren deine Erfahrungen beim Dauerparken in Wohngegenden?

Kommentar von keg80 ,

Habe bis maximal 4 Tage in einer Wohngegend geparkt. Habe eigentlich ganz gute Erfahrungen gemacht. Natürlich solltet ihr im Vorfeld einen Eindruck von den Parkplätzen verschaffen. Man sollte nicht gerade im Flughafenumfeld parken, da dort Autoknacker oft am Werk sind und die Anwohner schon sehr genervt sind. Am besten sucht man sich am anderen Ende der Stadt, nahe an einer Haltestelle von Öffis einen Stellplatz. GoogleEarth z.B. hat hier viel geholfen. Dort kann man sich einen Überblick über die Parklätze machen. Über die StreetView-Funktion kann man dann Verkehrsschilder erkennen um evtl. Parkeinschränkungen zu erkennen.

Antwort
von janfred1401, 54

Parken und fliegen wurde hier genannt. Es ist aber nicht "weiter raus" sondern in Höchst, gerade mal 10 minuten bis zum Flughafen. Ich habe schon öfter dort geparkt. Die Preise richten sich auch nach den Schulferien. Also keine pauschalen Preise. Ich glaube es war so 29 Euro für die Woche. Es ist rund um die Uhr überwacht. Sehr viele Plätze auch überdacht. Und natürlich gibt es von dort einen Shuttle Bus der alle 15minuten fährt. Wartezeit ist also maximal 15min. Gebucht wird vorher online. Wenn man kommt gibt man die Buchungsnummer an und fertig. Ein paar Minuten Aufwand. Wenn man zurückkommt, kann man während man auf sein Gepäck wartet in Höchst anrufen, dass man gelandet ist. Das beschleunigt auch die Abholung.

Absolut prima Sache. Wenn man bedenkt, dass ein Flughafentransfer für rund 100km fast 100 Euro kostet, für eine Tour. Dann ist Parken&Fliegen unwahrscheinlich günstig.

Und wenn man sehr früh am morgen abfliegt, bzw. sehr früh wieder in Frankfurt landet, braucht man auch keine Freunde, die mitten in der nacht raus müssen und auch schliesslich wieder zurückmüssen.


Kommentar von janfred1401 ,

Und den Tip, an einer S-Bahnstation for dem Flughafen zu parken habe ich hier vor ein paar Jahren auch schon gegeben und auch selber schon gemacht (S-Bahnhof Kelsterbach). Das geht aber glaube ich nicht mehr so einfach mit dem Dauerparken. Ausserdem hat es sich auch bei den Franffurter Junkies rumgesprochen, denn dort war das Auto nicht bewacht.

Antwort
von livechat, 56

Praktischer als im Parkhaus wäre, Du gibst das Auto in ein Pfandhaus (Du beleist es). Zahlst bei deiner Rückkehr nur die Zinsen. Während deinem Urlaub ist das Auto gut aufgehoben. Es hat einen Parkplatz, und wird nicht beschädigt. Die Zinsen sind niedriger als Parkgebühren.

Kommentar von janfred1401 ,

Soviel ich weiss, bleibt ein Fahrzeug, was im Pfandhaus beliehen wird, bei dem Besitzer. In Frankfurt, wo Parkplätze rar und teuer sind, würde dann auch ein Pfandhaus Standgebühr verlangen. Und Gebühren für die Beleihung werden natürlich außerdem fällig, und das nicht zu knapp. Ich denke, das würde sich nicht rechnen.

Antwort
von Mischka78, 24

Ich lass mich, soweit es Möglich ist immer zum Flughafen fahren. Wenn es aber mal nicht geht, suche ich mir auf http://entfernung-von.at/flughafen-oesterreich.htm den Abflughafen raus. Dort kann man dann sehen, welche Stäfte in der Nähe sind. Dort gibt es meist immer eine Möglichkeit kostenlos zu parken, dann muss man die kurze Strecke zum Flughafen entweder laufen oder ein Taxi nehmen.

Antwort
von peterobm, 56

kostenlos kaum; da müsstest schon weiter raus suchen; so aber: http://www.parken-und-fliegen.de/flughafen-parken/fra.html?page=flughafen-parken...¶m1=39¶m2=57&random=15990868148572172495&aceid=&adposition=1t1&adwords_producttargetid=&adtype=&gclid=COPRs7GOm88CFcLnGwodD88NtA&__hxt_redirected=true

https://www.ich-parke-billiger.de/?gclid=CjwKEAjwmf6-BRDi9fSN7Ijt1wUSJAASawcjnOL...

Antwort
von jimpo, 49

Fahr mit der S Bahn zum Flughafen. Habe im TV schon einige Berichte gesehen das einem schwindelig wird. Laß Dein Auto zu Hause da ist es besser aufgehoben oder laß Dich bringen.

Kommentar von elenaalina ,

Wobei schwindelig?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community