Frage von larissab1997, 104

Über ein Monat Daten, aber er fragt nicht nach Beziehung?

Liebe Community,

ich wende mich hier an euch, da ich etwas ratlos bin im Moment.

Bis vor kurzem, also bis ich diesen jungen Mann kennengelernt habe (wir sind beide 19), war ich ein ziemliches Flittchen, gebe ich offen zu... ich hatte öfters Sex mit verschiednen Männern, aber war nicht verliebt dabei Bzw es war alles sehr kurzlebig, also nach paar mal Sex einfach kein Kontakt mehr.

Seit nun über einen Monat Date ich den eben besagten Jungen/Mann und es ist EIGENTLICH wundervoll. Wir treffen uns so oft es geht und haben eine total tolle Zeit. Ich habe mir eigentlich vorgenommen nicht mit ihm zu schlafen, das habe ich leider nicht geschafft... aber es hat vieeeel länger gedauert bis es dazu kam als sonst bei mir, beim 9 treffen ca. Er meinte auch, dass er kein Problem hat zu warten und hat mich überhaupt nicht gedrängt. Also ist eigentlich alles gut, ich denke nur ich habe es zu schnell zugelassen, ist halt die Gewohnheit...

Mein Problem nun ist, wir treffen uns eben, sind denke ich beide verliebt (er sagt ständig das er mich wunderschön findet, ich "seins" bin und all sowas), er versteckt mich auch nicht, wir halten Händchen in der Öffentlichkeit beim spazieren die ganze Zeit, küssen uns auch öffentlich und ich habe bei ihm zwei mal übernachtet, seinen Mitbewohner kennen gelernt und er möchte mich auch mal seinen Eltern (die wohnen wo anders) kennen lernen. Nun das ist alles wundervoll, aaaaaber ich habe keine Ahnung was ich für ihn bin :( er weicht bei dem Thema immer sehr ab und ich traue mich nicht zu fragen "siehst du mich als deine Freundin, sind wir zusammen etc....". Ich möchte sehr gerne das er mich fragt ob ich mit ihm zusammen sein möchte, wir gehen ja mit einander so um als wäre es schon längst so, nur ist es eben nicht ausgesprochen oder definiert.

Was soll ich tun? Wie soll ich das ansprechen, ohne mich zu blamieren, bzw ihn nicht überrumpeln, ich mag ihn wirklich sehr und möchte ihn nicht verlieren... Ich würde so gerne von ihm wissen was er über UNS denkt, ob es überhaupt ein UNS gibt für ihn, und WAS ich für ihn bin, diese Unwissenheit macht mich auf Dauer fertig. Ich möchte wissen wo ich stehe, wo wir stehen.

Es wäre ja unlogisch das ich für ihn nur irgendeine bin wenn er sich so verhaltet oder? Oder denke ich da ganz falsch? :( Ich bin wirklich sehr verwirrt im Moment mit der ganzen Situation und habe große Angst das er mich verletzt...

Ich bedanke mich im Voraus für die Antworten und für die Zeit die ihr euch genommen habt, diesen Text zu lesen, danke!

Ps: er weiß nicht das ich früher eher ein leicht zu habendes Mädchen war, also er denkt da gut über mich.

Antwort
von MarioSchoenfeld, 54

Das ist schon ein kleines Problem, du solltest villt warten bis er sich doch in der Richtung äußert. Vertraue auch nicht zu sehr darauf das er von deiner vorherigen Zeit nichts weiß.

Sonst würde ich dir raten über die allgemeine Ansicht an seine Einsstellung heranzukommen. Du schreibst offen und unbefangen und bleibe das auch ihn gegenüber. Villt denkst auch mal wenn es nicht sein soll ist es eben nicht. Nur mit Bedenken kann es auch nicht gut werden.


Kommentar von larissab1997 ,

Aber ich weis nicht wann er sich dazu äußert und ewig warten kann ich nicht, es belastet mich sehr...

Kommentar von MarioSchoenfeld ,

Ich verstehe  dich, etwas Geduld brauchst du aber. Kommst du denn nicht an seine Ansichten allgemein iwie heran? Das wundert mich schon etwas, das er sich da so bedeckt hält oder ist. Um was es dir geht bleibt immer eine Gefühlssache von dir selbst. Nur hat er dich gern dann sollte er dich auch haben wollen.

Kommentar von larissab1997 ,

Es ist schwer, immer wenn ich frage sagt er eben "du bist meins" oder er hat auch gesagt das es ihn furchtbar verletzen würde wenn ich andere Männer treffen würde

Kommentar von MarioSchoenfeld ,

Also ist für ihn die Zukunft zur Zeit mit dir so wie es jetzt ist. Sonst würde er sich doch mehr öffnen. Iwie schwierig ist das dann schon für dich wenn du mehr wissen möchtest. Es ist gut möglich das er dir das auch noch in einem Jahr sagt. Du verstehst was ich meine. Du kannst es drehen wie du es willst.

Antwort
von SabiSafj, 21

Naja einerseits denke ich muss man es nicht unbedingt aussprechen, dass man zusammen ist. Bei meinem jetzigen freund war es z.b. So, dass ein Kumpel von ihm uns gefragt hat was das jetzt ist. Aber im Endeffekt haben wir dann doch drüber gesprochen...

Andererseits hatte ich sowas ähnliches auch schon einmal... Alles war wunderbar, wir hatten nicht nur Sex sondern haben auch was unternommen und das teilweise mit seinen Freunden. Er hat mich sogar seinen Eltern vorgestellt und alles offen gezeigt. Iwann hat er angefangen mich hinzuhalten. Gemeint er will nichts überstürzen und er habe angst eine beziehung einzugehen/ jemanden zu verletzen und brauche zeit. Hab ich erst mal so hingenommen, da man ja nicht von jetzt auf dann sagen kann "das ist er".
Nach fast 3 Monaten kam dann allerdings raus, dass er nie mehr als Sex wollte.

Kommentar von larissab1997 ,

Ogott, wie bist du darüber hinweg gekommen? Vor sowas habe ich fürchterliche Angst, also er meint er will nicht nur Sex, überhaupt nicht und all sowas, aber sowas wie du erzählst, macht mir Angst...

Kommentar von SabiSafj ,

Muss ja nicht heißen, dass es so ist. Aber würde an deiner stelle vorsichtig sein. Du kannst ihn ja in ein paar Wochen zur Rede stellen und ein muh oder mäh verlangen. naja ich war ziemlich wütend deswegen ging es schon. Habe auch schnell jemanden neues kennengelernt. blöd war nur, dass er auch ein halbes jahr später sich bei mir gemeldet hat und gefragt hat ob ich nicht mal wieder vorbei kommen will... ka was in dem seinem Kopf falsch ist .

Antwort
von jakobsports, 33

Vielleicht ist er schüchtern und traut sich auch nicht zu fragen.

So wie du die Beziehung beschreibst hört es sich so an das ihr zusammen seid.

Kommentar von larissab1997 ,

Ja das ist ja das komische! Es ist alles so als wäre man zusammen, aber es ist nicht ausgesprochen

Kommentar von jakobsports ,

Wenn dich das nächste mal jemand fragt wer deine Begleitung ist, dann sage es ist dein Freund. Er sagt beschwert sich sicher nicht und dann ist es ausgesprochen.

Kommentar von jakobsports ,

Ohne das "sagt" im zweiten Satz.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community