Frage von SannyB,

Über die Autobahn nach München über die A8 oder A9?

Wir wollen morgen aus Richtung Heilbronn kommen nach München fahren. Es ist Freitag aber wir wollten so gegen 9 Uhr morgens starten. Empfiehlt sich die Strecke Über die A7 bis Ulm und dann über die A8 nach ünchen, oder die von Kilometern etwas längere Strecke über die A6 bis Nürnberg und weiter auf der A9 bis München? Kennt sich jemand Stautechnisch da aus?

Hilfreichste Antwort von karingoehmann,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

fahr die A7 noch weiter und dann auf der A 96 nach München ist VIEL bequemer , weniger befahren, gut ausgebaut.......

Kommentar von SannyB,

Ist das wirklich rentabel, wegen den zusätzlichen Kilometern?

Kommentar von karingoehmann,

Sicherheit vor Rentabilität die A 8 ist eine am stärksten befahrene und die engste und gefährlichste Autobahnstrecke zw. Ulm und München, die fahren wie bescheuert

A 9 ist gut aber immer Rückstau vor München IMMER

ich kann es Dir nur raten, fahren müsst ihr... gute Reise!!

Kommentar von SannyB,

Gut, Dankeschön :) War sehr hilfreich!

Antwort von driver83,

hey, ich fahr jedes wochenende die a6 und a9 (nbg nach berlin) - a6 is komplett voll, a9 is meistens um nbg auch ehr viel stau - würd die andere route fahren...

Antwort von kevin9999,

ich stimme karingoehmann volkommen zu

Antwort von windsbraut0307,

Ich würde mal sagen, die A8 ist stärker frequentiert und damit das Staurisiko auch höher. Die A9 ist vor und hinter Nürnberg und vor München eigentlich Freitags tratditionell eine Katastrophe

Kommentar von SannyB,

Ist das auch Freitag morgens schon so schlimm?

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community