Frage von micebaby, 82

Turnierplan in Excel - Verschachtelte Wenn Funktion Richtig einsetzen?

Ich brauche für ein Turnier einen Turnierplan in Excel mit dem alles ganz einfach geht.

Es gibt 2 Spielsätze in denen man mehr oder weniger oder gleich viele Punkte haben kann wie der Gegner. Diese werden dann in Sätze gezählt, wenn man das Ergebnis einträgt: Wenn (Spalte/Zeile im Bild) G15 mehr Punkte als H15 hat, bekommt er in K15 (den Sätzen) "1" Punkt. Genauso in L15 - wenn I15 mehr als J15 hat. Wenn beide gleiche Punkte haben bekommen sie jeweils 0,5 Punkte, wenn G15 und I15 weniger hat gibt es 0 Punkte. Dsa Gleiche dann auch für L15: Wenn hier H15 und J15 mehr als G15 und I15 Punkte hat, gibt es einen, hat er gleich viele Punkte fibt es 0,5 Punkte.

Momentan habe ich in K15 folgende Formel: =WENN(G15>H15;1;WENN(H15=G15;0,5;0))

Mir fehlt jetzt noch folgendes: In dieser Formel oben fehlt noch, WennI15>J15 Dann 1, Sonst 0 Und Die Summierung aus den beiden Sätzen, wenn also Team A (G15 und I15) in Satz 1 und 2 je 1 (oder 1,5) Punkte holt müsste automatisch in K15 2 erscheinen, das gleiche für Team B (H15 und J15), dann müsste in L15 das entsprechende Ergebnis stehen. Ich muss diese dann auch summieren: Also wenn G15 und I15 beide male mehr Punkte haben, dann sollte in K15 "2" stehen, genauso umgekehrt.

Habt ihr eine Formel für mich bitte? :O

Lieben Dank schon vorab

Expertenantwort
von Ninombre, Community-Experte für Excel, 49

=G24>I24 liefert entweder WAHR oder FALSCH (1 bzw. 0): Damit kann die geschachtelte Wenn-Formel entfallen:

=(G24>I24)*1+(H24>J24)*1+(G24=I24)*0,5+(H24=J24)*0,5

und für die andere Mannschaft könnte man sich es etwas einfacher machen mit =2-K24 ich habs zumindest so verstanden, dass ja insgesamt immer 2 Punkte verteilt werden

Kommentar von DeeDee07 ,

Du musst wohl eher G mit H und I mit J vergleichen. Ansonsten favorisiere ich diese Lösung.

@Micebaby

Deine Wenn-Formel liefert eine Zahl (1; 0,5 oder 0). Mit Zahlen kann man rechnen. Entsprechend kannst du einfach eine zweite Wenn-Formel addieren, etwa so:

=WENN(G15>H15;1;WENN(H15=G15;0,5;0))+WENN(I15>J15;1;WENN(I15=J15;0,5;0))

Kommentar von micebaby ,

Habs gesehen und bei mir entsprechend angepasst, danke :)

Noch eine Frage kommt jetzt aber auf: Ich habe nun die Platzierungsrunde erreicht. Ich habe die Sätze und die kleinen Punkte summiert. Sätze haben bei den Platzierungsspielen Vorrang. Es kann aber sein, das 2 Teams die gleiche Satzanzahl haben und somit die kleinen Punkte entscheidend sind. Wie verfahre ich damit bei den Ranglisten? Um so mehr Punkte um so besser.

Ach ja, bei der Rangidentifizierung habe ich folgende Formel genommen: =RANG(F6;$F$6:$F$9;0)

Die Punkte habe ich in einer extra Liste (Spalte D6 bis D9) mit der Summenformel ausgerechnet.

Habt ihr auch hier eine Formel für mich wie er bei Satzgleichstand auf die kleinen Punkte zurückgreift? :O

Kommentar von Ninombre ,

Die "große" Lösung mit einer schon richtig sortierten Tabelle ist hier beschrieben:
http://www.excelformeln.de/formeln.html?welcher=283

Auf der Seite steht leider ein wichtiger Hinweis nicht: Die { } der Matrixformeln werden nicht direkt eingegeben, sondern nach Eingabe der Formel mit STRG+SHIFT+Enter erzeugt

Evtl. als etwas einfachere Lösung (da solltest Du aber prüfen, ob es Fälle gibt so das zu Fehlern führt):
Einen Hilfswert für die Rangbildung ermitteln.

Ich konnte nicht genau nachvollziehen, wie Deine Logik mit den Sätzen und Punkten ist, aber wenn das erste Kriterium Anzahl gewonnener Sätze ist und es bei Gleichstand die Anzahl der Punkte sind, kannst Du die Punkte bspw. als Nachkommastellen an die Sätze anhängen.

=A1+(B1/1000) -> es muss nur sichergestellt sein, dass die Punkte nicht den Teiler überschreiten und zu einem ganzen gewonnenen Satz werden. Damit kannst Du dann hoffentlich eindeutige Ränge ermitteln.

Kommentar von micebaby ,

Ich habe jetzt die Punkte wie folgt in einer Zelle: (Bsp) 102:98 oder 119:123

Wenn jetzt 2 Teams die gleiche Anzahl Sätze gewonnen hätten sollten die kleinen Punkte entscheiden. Ist das möglich bei der Rangliste mit dem Format und irgendeiner Formel?

Kommentar von micebaby ,

Super, danke. Da hab ich wohl komplizierter gedacht als es ist. :)

Antwort
von Schwimmakademie, 64

hi,

ich würde es nicht zusammenfassen, soindern so lassen wie du es schon hast. Satz 1 auswerten und Satz 2 auswerten (Formeln hast du ja drin.

obe nin den Zeilen der Gruppe A würde ich einfach die Addietion beider Sätze vornehmen und die Plätze entsprechend vergeben lassen.

LG

Kommentar von micebaby ,

Das geht ja nicht, da es ja sein kann, das beide Sätze gewonnen werden. Somit brauche ich noch eine Summenformel in der verschachtelten Wenn Formel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten