Frage von ChloeBloom, 102

Trotz Untergewicht viel Wasser trinken?

Hallo ich bin untergewichtig (gesundheitlich bedingt) und mir wird gesagt dass man 1,5 Liter trinken soll
Was passiert wenn ich nur 1,0 Liter trinke?

Bin dabei zuzunehmen und will nicht durchs trinken Gewicht verlieren

Antwort
von miepspieps, 55

Also Gewicht verliert man durchs Trinken auf jeden Fall nicht. Klar wenn du jetzt Eiswasser trinken würdest, dann würde der Körper Energie aufwenden um das ganze im Magen auf Körpertemperatur zu bringen, aber selbst da ist der Kalorienverbrauch so niedrig, dass er sich gewichtsmäßig nicht bemerkbar macht. Man sollte pro Kilo Körpergewicht laut Richtwerten 30 Mililiter Wasser zu sich nehmen. Wenn du allerdings viele wasserhaltige Lebensmittel (z.B. Melone oder Gurke) zu dir nimmst, dann macht es auch nichts wenn du nur einen Liter schaffst. Wenn du aber zum Beispiel sehr ballaststoffreich ist (Vollkornbrot, Leinsamen, gewisse Gemüsesorten), dann sollte man lieber etwas mehr trinken, da diese Stoffe Wasser binden.

Antwort
von biggie55, 22

Dein Körper braucht Flüssigkeit,auch 1,5 Liter sind zu wenig.

Du solltest mindestens 2-2,5 Liter zu dir nehmen;

mit Kakao (u.a.) in Mengen wirst du auch schnell zunehmen,es muss nicht unbedingt Wasser sein.

Antwort
von Sharke, 55

Wasser hat kaum Kalorien, also wird da nichts passieren. Trotzdem schadet zu wenig Wasser den Nieren. Ich selbst trinke 2-3 Liter

Antwort
von NoNiX52, 42

Dann passiert nichts. Trinken ist sehr wichtig.
Wie viel du genau trinken sollst hängt von deinem Gewicht ab. Habe es gerade nicht km Kopf, wie viel pro kg. Google es doch einfach und berechne es.
LG

Antwort
von Barbdoc, 18

Du möchtest zunehmen, dann kannst du auch kalorienhaltige Getränke zu dir nehmen. Es muß nicht immer nur Wasser sein. (Ich habe den Eindruck, daß einige,die hier geantwortet haben, sich nicht darüber klar sind, daß du zu- und nicht abnehmen willst.)

Antwort
von muschmuschiii, 28

du verlierst durch Wassertrinken kein Gewicht, wie soll das dann funktionieren?

Aber 1 Liter täglich ist definitiv zu wenig. Deine Niere braucht mehr Flüssigkeit, wenn sie vernüftig arbeiten soll!


Antwort
von TheKevKev, 51

Es ist egal wie viel Wasser du trinkst da Wasser keine Kalorien hat nimmst du auch nicht zu . Der Wert oben ist ein RIchtwert, dieser lehnt sich an deinen Tagesbedarf an.

Kommentar von ChloeBloom ,

Die Frage war mit abnehmen und nicht zunehmen!

Kommentar von TheKevKev ,

Laut deinem Titel aber nicht oder lese ich da was falsch?

Kommentar von ChloeBloom ,

Du liest was falsch. Da steht ja, trotz Untergewicht Wasser trinken? Das heißt soviel wie "Durch viel Wasser kann man ja Gewicht verlieren. Soll ich trotz meines Untergewichtes es tun oder die Menge reduzieren?"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten