Frage von R3shi10001, 62

Traumdeutungen, kleine Schwester stirbt?

Hallo alle miteinander!
Mein großer Bruder hatte letzte Nacht einen Traum der ihm richtig sorgen bereitet. Er hat mir erzählt das ich dort vorkam (offensichtlich bin ich seine kleine Schwester 11 jahre unterschied) und Ich nicht auf ihn hörte und über eine strasse ging, daraufhin wurde ich angefahren und bin gestorben. Ich willte nun fragen was das heißen mag. Ich beschäftige mich selber in letzter zeit mit Träumen da ich vor kurzem einen Traum hatte wo mein Vater starb (aber er lebt noch in echt) ich weiß nicht ob das dazu zählt aber in letzter zeit haben wir in der familie auch großen stress und dies nimmt meinen Bruder und mich ziemlich mit also meine eltern haben sich nicht gestritten oder so aber mein Bruder und ich haben etwas bestimmtes heraus gefunden was ich jz nicht sagen will aber auf jeden fall wäre ich froh auf eine antwort dsmit ich es meinem Bruder erklären kann der übrigends 23 is und in paar tsgen 24 wird!! Und ich werde bald 13!! ok ich erzähle vieeel zuviel! Also danke im Voraus und in der Zwischenzeit wo ich auf die antwort warte, versuche ich meinem bruder zu erklären dass es mir gut geht und er sich keine sorgen machen muss.. DANKE!

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo R3shi10001,

Schau mal bitte hier:
Tod Traum

Antwort
von Andrastor, 31

Diese Traumsequenzen sind nur Ausdruck von Stress und Problemen, möglicherweise sind noch ein paar Verlustängste mit reingemischt. Also nichts weswegen ihr euch Sorgen machen müsstet.

Antwort
von Sorrisoo, 40

Das muss nichts heissen. Ich habe auch immer geträumt, dass meine Eltern sterben. Sie leben aber auch heute noch. Ich denke die Träume spiegeln die Ängste wieder. Es gibt also kein Grund zur Sorge. Bei einem Dejavu könnte es schon eher sein.

Kommentar von R3shi10001 ,

Also wenn dieses Dejavu Realität wird dann bleib ich doch lieber den Rest meines Lebens zuhause, trotzdem danke nochmal :D

Kommentar von Sorrisoo ,

Ein Dejavu wäre wenn Du merkst, dass Du die Situation schon mal erlebt hast. Hatte ich schon oft. Aber auch da war die Story oft ganz anders. Nur keine Angst. Zudem kann man das Schicksal nicht verändern.

Antwort
von AnnnaNymous, 39

Das sind Verlustängste - und haben keinen Bezug zur Realtität.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community