Tochter achtet sehr auf ihre Klamotten ist das normal?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Hallo Sabine :)

Wo steht denn geschrieben, dass man mit 16 automatisch ach so trendige Gammeloutfits bevorzugen & wie der letzte Clochard rumlaufen sollte?! Eben ;)

Ich finde es ehrlichgesagt super, dass deine Tochter so auf gute Kleidung achtet, auf ihren Körper aufpasst & auch noch von sich aus auf den Gedanken kommt, sich das alles selbst zu verdienen.. genügend Kiddies in dem Alter zapfen ihre Eltern an, um exklusive Outfits, Sport usw. finanziert zu bekommen.. und das wäre dann die klassische Definition von "verwöhnt". Deine Tochter hat eine bemerkenswerte Einstellung.

Außerdem lernt sie durch den Job, sich selbst Werte zu erarbeiten & dadurch erst richtig auf die Dinge aufzupassen. Sie finanziert sie sich ja selbst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum ist sie zu verwöhnt?! Ich würde sagen alles richtig gemacht. Jedes Mädchen ist anders. Deine Tochter möchte für den Luxus den sie möchte selbst arbeiten gehen?! Das ist genau der richtige Weg. So lernt sie die Dinge zu schätzen und hat außerdem einen größeren finanziellen Spielraum.

Sei doch froh das deine Tochter das selbst machen möchte. Andere erwarten das Mami und Papi jeden Mist finanzieren. Wer etwas haben will (über den normalen Rahmen) muss dafür etwas tun und das hat deine jüngere Tochter erkannt.

Ich an deiner Stelle wäre total froh und würde das auch unterstützen solange die Schule oder Ausbildung darunter nicht leidet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Tochter ist erst 9,5 und kann sich vom Spiegel nicht trennen :D. Jeden Morgen braucht sie mind. 15 min bis sie ihre Kleider endlich ausgesucht hat. Will nicht wissen, wie es mit 16 wird :D.

Immerhin will sie ihre Luxusgüter ;) selbst finanzieren. Ist doch lobenswert.

Geschwister sind meistens unterschiedlich, sind auch verschiedene Charaktere. Keine Ahnung, wie man zu der Überzeugung kommt, dass Geschwister gleich sein sollten.  Also alles normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es heutzutage normal, dass sich die Mädelz schon recht früh schick rausputzen und immer up to date sein wollen. Irgendwie verlangt das die heutige jüngere Generation ja sogar... Und das Geschwister sehr unterschiedlich sein können, sehe ich selbst an mir und meinen Schwestern.
Auf jeden Fall weiß deine 16 jährige Tochter schon ganz genau was sie will und das sie das auch noch selber finanzieren möchte, finde ich echt vorbildlich! Lass sie sich frei entfalten. Ich denke du kannst sehr stolz auf sie sein 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum lässt mich das Gefühl nicht los, dass die Fragestellerin nicht die Mutter, sondern die Tochter selbst ist, die vermutlich Unverständnis seitens der Mutter erfährt und nun mit abgespeckter Darstellung der Lage versucht hier Zustimmung zu erhalten? ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist nicht schlimm u. keiner ist wie der andere?

in dem Alter ist es doch ganz normal bei einem Mädchen u. deine andere Tochter eher eine Ausnahme?

Was heißt:

sie will den Kostenfaktor von dir abnehmen?

sie will dich finanziell entlasten, das kann dir doch nur recht sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde das absolut nicht schlimm. Jeder hat andere Interessen auch Geschwister :) Und ich finde es gut wenn sie darauf achtet, ein gepflegtes äuseres kann nicht schaden :) Und das in dem alter will man oft verschiedene Klamotten und Schminke ausprobieren, es macht ja auch Spass.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie will doch ihr eigenes geld verdienen um sich diese luxusartikel selbst kaufen zu können und achtet auf ihr äußeres. Finde ich super dass die dabei im kopf hat dass die klamotten und alles Geld kosten und sie dir diese 'last' das zu bezahlen nicht aufbürden will. Sie schadet mit ihrem verhalten somit niemandem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie durch ihren Konsum einen Anreiz hat zu arbeiten, dann hat das doch was Gutes und sie wird selbständiger. Andere Eltern bringen ihren Nachwuchs auch mit 22 noch nicht aus dem Haus, geschweige denn zum arbeiten.

Ausserdem lernt sie so gleich, dass alles im Leben was kostet und das man für vieles hart arbeiten muss. Wenn sie also merkt, sie muss für ein paar überflüssige Schuhe, einen halben Monat arbeiten, wird sie ihren Konsum schon von alleine verringern ;)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen das ist normal, dass eine Kind ist so und das andere so, war bei mir und meiner Schwester ähnlich. Ich finde es klasse das sie sich einen Job suchen will und selbst für sich sorgen möchte! Da kannst du eher stolz drauf sein. :D Zum Thema Fitnessstudio kann ich auch nur positives sagen, sie tut was für ihren Körper, in meinen Augen auch sehr positiv und Fitness ist im Moment im Trend. 

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verwöhnt wäre sie, wenn sie es noch nicht einmal in Erwägung zieht zu arbeiten um ihre Bedürfnisse erfüllen zu können. 

Im Gegenteil, ich finde es sehr vorbildlich, dass sie von sich aus arbeiten möchte um den Kostenfaktor von dir abzunehmen. 

Jedes Kind hat eine andere Persönlichkeit, Vorlieben etc. und wenn sie sehr viel Wert auf ihr äußeres Erscheinungsbild legt, dann ist es eben so. Ganz normal! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das normalste das es auf der Welt gibt!😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt nach einer Vorbildtochter... 

Jeder Mensch unterscheidet sich in seiner Art und Weise... so ist es auch mit deinen Töchtern :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Töchtern in dem Alter föllig normal.

Ist in meinem Bekanntenkreis auch so.

Das es bei den Schwestern so gegensätzlich ist, ist der einfluss bei der Erziehung und Freundeskreis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?