Frage von Monella5715, 96

Tattoo & Folie?

Hallo zusammen

Habe eine frage.
Als ich das Tattoo machte, machte der Tattowierer eine Klarsichtfolie drauf, und sagte ich sollte sie nach 4 Stunden abnehmen, das Tattoo waschen und dann offen lassen.
Bei meiner Schwester (ein anderer Tattoowierer) war das ganz amders. Der machte ihr so eine (etwas dickere) durchsichtige Folie auf das Tattoo (Folie selbstklebend) und sagte ihr, sie soll die Folie lassen bis es selbst abfällt (waren dann ca 7 Tage)
Was ist besser? Was ist der unterschied?

Am Samstag werde ich mein 2. Tattoo stechen lassen am Oberschenkel, und gehe am Abend feiern weil ich Geburtstag habe.
Währe es denn besser wenn ich die Folie drauf lasse (wegen engen Kleidern, verkleben ect.)

Antwort
von beangato, 48

Mein Sohn musste sein Tattoo auch längere Zeit bedeckt lassen und anschließend mit Vaseline cremen. Sein Tattoo sieht wunderbar aus.

Er hat es am äußeren Oberarm - vlt. musste die Folie deswegen so lange drauf bleiben.

Antwort
von Porkyfan, 30

Es gibt soweit ich weiß verschiedene Auffassungen ob man Folie nimmt, welche und wie lange sie drauf bleibt. Das macht jeder Tätowierer anders.

Ich kenne es aber auch so, dass die Folie drei bis vier Stunden drauf bleibt und dann abgemacht wird. Abends habe ich immer wieder eingecremt und Folie drauf gemacht.

Da ich auf dee Arbeit auch engere Kleidung anhabe, habe ich während der Arbeitszeit auch Folie drauf gemacht. Das hat dem Tattoo nicht geschadet, würde es in deinem Fall für den Abend genauso machen.

Antwort
von MatthiasHerz, 62

Mach doch einfach, was "Dein" Tätowierer Dir gesagt hat.

Er wird Erfahrungen haben, die seine Aussage bestätigen. Ich kann die Gründe nur vermuten: andere Farbzusammensetzung, andere Körperpartie, unterschiedliche Menschen (-;

Wenn zu einem anderen Tätowierer gehst, wird er Dir vielleicht das Gleiche raten, vielleicht auch etwas Anderes. Warum sollte eines schlechter sein, wenn beides funktioniert?

Kommentar von Monella5715 ,

Danke für die Antwort. Ich vertraue ihm, sonst würde ich ja nicht zu ihm gehen ;)
Meine Frage war mehr wegen dem Abend, ob es wirklich gut ist wenn ich das Tattoo offen habe und dann enge Kleidung, oder Strümpfe trage, oder ob es besser währe, wenn ich für die Party eine Folie drauf mache.

Kommentar von MatthiasHerz ,

Ah so.

Für solche Fälle hat schon vor längerer Zeit jemand Pflaster erfunden ;o)

Lies mal da. Ist schon ein bissl her, aber bestimmt noch "aktuell":

https://www.gutefrage.net/frage/tattoo-nachsorge-wie-lange-bleibt-die-folie-drau...

Antwort
von rampe6, 25

nach Brust, Schultern, Arme und kompletem Rücken......

Creme und die übliche Frischhaltefolie nach 12 Stunden "Sabberzeit" runter. Alles sauber machen und trocknen lassen.

Dann nimm >> suprasorb f <<  ( das ist die selbstklebende Folie) ohne Creme, das hat nix mit der oft verwendeten Frischhaltefolie zu tun!

Und das kann man sogar 5-6 Tage drauflassen weil es eine
atmungsaktive Membran ist - die Haut kann atmen, Keime kommen von aussen
nicht durch.

Mit dem Zeug kannst du sogar duschen. Es bietet einen guten mechanischen Schutz und ist durch die Elastizität angenhm zu tragen.

Der Rest ist mit dem Thema feuchte Wundheilung erklärt

Die meisten Tattooer nehmen das Zeug einfach nicht weil es recht teuer ist.

einfach mal googlen.... suprasorb f

Zitat Hersteller:

Pflegestrategie für Tattoostudios

Suprasorb F Folien-Wundverband eignet sich
auch besonders gut im Rahmen einer Pflegestrategie für Tattoostudios
und ist ein bewährter Tattooverband bei professionellen Tätowierern.
Je nach Pflegestrategie ergeben sich kritische Punkte
im Heilungsverlauf, die zu unangenehmen Komplikationen und sichtbaren
Schäden am Tattoo führen können.

komplikationslose Abheilung ohne Schorfbildung, Infektionen oder andere Schäden an der Tätowierung. Besserer Heilungsverlauf.
Suprasorb F ist eine einseitig durchlässige Membran
und verbleibt während der gesamten Exsudationsphase ohne Wechsel auf der Wunde.

Die Wundflüssigkeit kann verdunsten.
Während der Exsudationsphase wird die frische Tätowierung vor Schmierinfektionen aller Art geschützt.
Hautverträglicher Kleber. Keine Tape-Ausschlagrahmen bei Pflasterallergikern.

Antwort
von Kirschkerze, 41

Die Folie muss so schnell wie möglich wieder ab, da hat dein Tättowierer schon recht. Die Folie schnürt nur die Sauerstoffzufuhr zur Haut ab --> Tattoo kann schnell ausbluten und allgemein schlechtere Wundheilung.

Antwort
von huhuu, 15

Ja das ist immer so eine Sache :D ich war bissher bei 3 verschiedenen tätowieren bis ich meinen jetzigen gefunden habe. Jeder hat mir was anderes gesagt :) 
Ich mach es jetzt immer so das ich die Folie, wenn ich zuhause bin weg lasse. Wenn ich aber auf Arbeit bin, schlafe oder unterwegs bin dann mach ich wieder welche drum. Nach 2-3 Tagen lasse ich sie dann aber komplett ab. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten