Frage von epflanzib, 28

Tanzpartner fragt mich nach einem Date, was tun?

Hi Leute ich habe ein Problem, ich Tanze schon länger in einem tanzverein standart Tanz. Ich kenne meinen Partner schon seit der 5. Klasse. Und ja wir sind halt immer zu so gemeinsamen Tanzübungsabende gegangen, um unseren neuen Schritte gut üben zu können, und ich hab mir halt wirklich nie was dabei gedacht, weil er halt einfach ein guter Freund und Tanzpartner ist und das wars dann damit. Jedenfalls hat er beim letzten Übungsabend aufeinmal gesagt: darf ich dich was fragen?," Ich glaube ich habe mich während des Tanzens in dich verliebt und möchte dich um ein Date bitten, "ich war erst total geschockt und hab dann so getan als ob ich ihn nicht gehört habe, bis er dann nochmal gesagt, ob ich mit ihm ausgehen will. Ich war in so einer Zwickmühle, weil ich ihn einerseits total gern habe und ihn nicht verletzten möchte aber andererseits mir wirklich gar nicht vorstellen kann mit ihm mehr als Freundschaft zu haben. Außerdem bin ich der Meinung dass es beim Tanzen einfach nicht funktioniert, wenn man in einer Beziehung ist!- Also hab ich dann geantwortet," aber schon einfach nur freundschaftlich oder?" Und er hat dann zugestimmt. Ich hab aber irgendwie das Gefühl dass er es nicht richtig verstanden hat was ich damit sagen wollte....hat jemand Tips was ich jetzt tun soll? Ich habe Angst dass wenn ich es ihm deutlicher mache, dass er mich hasst und ich dann nicht einmal mehr tanzen kann, weil er dann keinen Bock mehr hat, was soll ich tun?😭😞

Antwort
von conelke, 11

Du könntest ihm das nochmal in aller Ruhe erklären, wenn Ihr gemeinsam weggeht vielleicht bei einem Essen. Dann kannst Du ihm nochmals sagen, dass Du ihn als guten Freund und Tanzpartner sehr schätzt, dass Du aber keine Beziehung möchtest. Mit Sicherheit wird er traurig sein, wenn er sich mehr erhofft hat, aber so ist das leider im Leben. Nicht immer wird die Liebe erwidert und damit muss man klar kommen. Wie sich das dann auf Eure Tanzbeziehung auswirkt bleibt abzuwarten. Vielleicht ist er ja manns genug, dass dann so hinzunehmen. Jedoch um den heißen Brei herumzureden, nur aus Angst ihn zu verletzen, bringt leider gar nichts.

Antwort
von Universal0, 9

Der Junge kennt dich nun so lange und wenn er dich das schon gefragt hat, wäre eine Chance gar nicht mal schlecht. Wenn du es trotzdem einfach nicht kannst, dann kannst du dich mit Ihm hinsetzen und in ruhe reden:)

Antwort
von Centario, 19

Verabrede kein Date was du nicht haben möchtest, du kannst dich wegen den Tanzen nicht in eine Abhängigkeit begeben. Wenn er das merkt fordert er immer mehr und du kannst dann nur schlecht noch nein sagen.

Sage ihm das du darüber längere Zeit nachdenken müßtest und du noch nicht weißt welche Entscheidung du treffen wirst, weil du für solche Dinge nichts übrig hast.


Antwort
von Turbomann, 13

Verstehe jetzt nicht, wo du ein Problem hast.

Du hast einen Tanzpartner,mit dem du dich gut verstehst und den du auch nicht erst seit kurzem kennst.

Treffe dich doch einfach mit ihm und dann kannst du ihm schonend beibringen, dass du eben nur freundschaftliche Gefühle für ihn hast.

Dass das beim Tanzen nicht klappt, wenn man auch privat ein Paar ist, ist Quatsch.

Viele Paare sind in einem Tanzverein und tanzen auch zusammen. Dann blendet man die privaten Gefühle in der Zeit aus und konzentriert sich nur auf das Tanzen und das geht.

Wenn du ihm nicht die Wahrheit sagen willst aus Angst, dass er dann nicht mehr mit dir tanzt, dann kann er schlecht mit Absagen umgehen.

Wenn du ihm die Wahrheit nicht sagst, dann macht er sich vielleicht weiterhin Hoffnung und das wäre nicht fair.

Antwort
von wfwbinder, 9

Ich kenne die Situation selbst.

Da hilft nur Ehrlichkeit. Natürlich behutsam vorgetragen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community