Studienberufe mit Pflanzen (evtl Heilpflanzen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich studiere Agrarwissenschaften mit dem Schwerpunkt auf Nutzpflanzen.

Dort lernt man alles rund um den Pflanzenbau, von der Züchtung über die Bodenkunde, Pflanzenernährung, Ackerbau und Grünlandwirtschaft bis hin zum Pflanzenschutz. Mit Heilpraktik hat das natürlich absolut nichts zu tun, aber als Studiengang zu den Themen Natur/Pflanzen passt es schon ganz gut, der Arbeitsmarkt sieht da momentan nicht ganz schlecht aus, besser als in der Biologie abermit Sicherheit.

Die Angebote der Unis unterscheiden sich aber sehr stark, sodass man auch da schon eine Vorauswahl treffen muss, welche Schwerpunkte am besten zu einem passen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Trivialwissen Geld zu verdienen ist schwierig. Heutzutage kann sich jeder mit Heilpflanzen beschäftigen, sie sammeln und verwenden.

Bücher und Internetseiten gibt es dazu massig.

Du solltest dir überlegen, was genau dich an den Heilpflanzen fasziniert. Wenn es in die Richtung Wirkweise durch Inhaltsstoffe geht, wäre die Pharmazie ein guter Ansatz.

Allerdings hat das dann nichts mehr mit der klassischen Anwendung zu tun, sondern vor allem mit der technischen Seite der Nutzung. Chemie und Extraktion, sowie Neuformulierung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gartenarchitektur wäre sicherlich spannend.

Oder Biologe....mit Heilpflanzen, wäre wohl der Studiengang Arzt und dann die Spezialisierung auf Homöopathie

Oder Chemie um dann in die Forschung von Krankheit Resistenten Pflanzen zu gehen...

Also sonderlich viel gibt es eben nicht mit Pflanzen wo man auch noch gut verdient.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Biologie oder Biochemie wäre hier sicher spannend fpür dich. Pharmazie ist sicher die beste Lösung, wird NC-mäßig aber eher kompliziert. Auch Bioingenieur oder Medizintechnik könnte ein Studiengang sein, der dir Freude bereitet.

In diesem Gebiet gibt es aber auch viele Ausbildungsberufe wie z.B."MTLA" Diese solltest du nicht außer Betracht lassen, denn gerade mit diesen hast du meist bessere Brufschancen im Anschluss, da du zumiest direkt vom ausbildenden Betrieb übernommen wirst! Das ist mit einem Studium zumeist schwerer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?