Frage von liveyourlife12, 48

streit mit der besten freundin, sinnlos oder nicht?

Hallo, ich habe streit mit meiner besten freundin, aber einfach nur weil wir uns gegenseitig selbst provoziert haben und sie mich ernst nahm. jetzt sucht sie nur die schuld bei mir und lässt kaum mit sich reden. ich hab sie auch gefragt ob sie zeit hat für mich um zu reden über was anderes da meinte sie ne. zudem habe ich bald geburtstag und werde 18 und da möchte ich sie schon gern bei haben. von ihr kommt rein gar nichts. was soll ich machen? habt ihr tipps`? sie sagte sie sei nachtragend und vergisst sowas nicht. ich wollte mich eig auch mit ihr treffen, aber weiß nicht so. was würdet ihr machen?

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Streit, 2

Ganz lapidar gesagt, Streit kommt sicherlich auch in den besten Familien vor und von daher betrachtet sollte auch der Streit zwischen dir und deiner besten Freundin eigentlich auch kein Beinbruch sein. Doof respektive nicht so toll ist in diesem Zusammenhang allerdings, dass deine beste Freundin nachtragend ist und das ist alles andere als eine tolle Eigenschaft. Du kannst unter diesen Umständen halt nichts anderes tun als zu versuchen was in deinen Kräften steht um euch zu versöhnen und eine Einladung zu deinem 18ten Geburtstag wäre so ein Zeichen der Versöhnung und wenn möglich, dann versuche auch ob ihr euch nicht bereits zuvor noch zum Beispiel auf ein Eis oder was auch immer treffen könntet. Letztendlich aber liegt es an deiner besten Freundin die Zeichen der Zeit zu erkennen und auch entsprechend zu handeln.

Antwort
von poloman22, 14

Schick ihr ne Karte zu oder ein kleines Präsent. Schreib Ihr dass es Dir leid tut, du magst sie eigentlich doch so sehr, es wäre schade, wenn die Freundschaft abbricht.

Vielleicht braucht sie nur ein paar Tage, das Wasser wird schon wieder bald ruhiger werden und dann kann man mal persönlich nachhaken.

Antwort
von Joschi2591, 17

So etwas nennt man wohl Zickenterror.

Wer nachtragend ist, vergisst in der Tat nicht, auch nicht in Monaten.

Tipp: mach Dich rar! Ganz rar! Und lass sie den ersten Schritt machen.

Antwort
von 762002, 24

Ich würde erstmal auf Abstand gehen, bis sie sich beruhigt hat.

Antwort
von beangato, 10

Nachtragend ist nun nicht so toll.

Geht doch vor dem Geburtstag zusammen Eis essen - einfach so. Da könntet Ihr Euch aussprechen.

Wenn sie das nicht will, war es keine beste Freundin.

Kommentar von esenz342 ,

Wieso soll sie dann keine beste Freundin sein? Es gibt nunmal nachtragende Menschen. Das beste ist da Zeit zu geben. Das ändert doch nichts daran ob man beste Freunde ist.

Kommentar von beangato ,

Doch.

Bei einer WAHREN Freundschaft muss JEDER nachgeben können.

Ich (w) habe meine beste Freundin schon seit 47 Jahren - einfach, weil jeder sich da eingebracht hat.

Antwort
von esenz342, 18

Wann war denn der Streit?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten