Stirbt ein Grashüpfer wenn dieser unerwartet aus etwa 6 Metern fällt?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Insekten werden nicht nur nicht so schnell wie z.B. wir, wenn wir aus einer gewissen Höhe zu Boden fallen und Adobe deshalb beim Aufkommen viel geringeren Beschleunigungen ausgesetzt, sondern ihre Körper vertragen auch wesentlich höhere Beschleunigungen,was sehr wesentlich ihrer geringen Größe zu verdanken ist.

Auch wir könnten, würden wir maßstabsgerecht verkleinert, höhere Beschleunigungen überleben und vermutlich mindestens genauso hoch springen.

Die Kraft, die ein Muskel ausüben kann, geht mit seinem Querschnitt einher, die Masse des Körpers aber mit seinem Volumen.

Die maßstabsgerecht 1:10 verkleinerte Version eines Menschen, der sein eigenes Gewicht noch einmal tragen kann, müsste daher das Zehnfache seines Gewichts tragen können, auch wenn das nur ein Hundertstel des Gewichts der großen Version wäre.

Beschleunigung müsste er also auch die zehnfache abkönnen. Was das Springen betrifft, muss man freilich noch die geringere Strecke berücksichtigen, die er zum Kraft ausüben zur Verfügung hat. 

Insekten wiederum sind meistenteils um eine bis zwei weitere Zehnerpotenzen kleiner als die fiktive verkleinerte Version des Menschen. Sie müssen gar nicht so wahnsinnig stark sein, um etwa so hoch und weit springen zu können wie ein Grashüpfer oder gar ein Floh. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird den nicht stören. Insekten sind sehr leicht und dabei recht robust. Ein fallendes Insekt wird nicht besonders schnell, es ist so leicht, daß der Bremseffekt der Luftreibung viel mehr bewirkt, als das z.B. bei einem Menschen der Fall wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele Insekten halten noch viel höhere Strecken beim Fall aus.
Dann würde ich vermuten, dass ein Grashüpfer das gut übersteht.

Aber kann auch falsch sein.
Und es kann auch sein, dass die Insekten dadurch ernste Verletzungen bekommen.
Deshalb würde ich das hier nicht mit absoluter Sicherheit behaupten. Denn selbst kleine Verletzungen bei Insekten sind nicht gerade schön.

Und absichtlich und ohne plausiblen Grund, würde ich Tiere (auch Insekten)
nicht einfach so irgendwo runterwerfen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DilloGamer
12.08.2016, 01:17

ich hab vorher panisch einen aus dieser Höhe in die Wiese geworfen

1

Ich kann mich nur allen anschließen. Schaue dir mal den Film "Antman" an, da wird etwas Ähnliches thematisiert, auf physikalischer Ebene, aber halt als "Action-Film".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Insekten sterben in der Regel nicht, egal aus welcher Höhe sie fallen (es sei denn es ist so hoch, dass sie ersticken oder erfrieren).

Es gibt eine gewisse Terminalgeschwindigkeit, ab welcher der Luftwiderstand die Gewichtskraft genau kompensiert. Ab dieser fällt ein Gegenstand nicht mehr schneller. Ein Insekt stirbt in der Regel nicht, wenn es mit Terminalgeschwindigkeit auf einen harten Untergrund fällt.

Ein Mensch hingegen schon. :-P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DilloGamer
12.08.2016, 01:16

Okay, sonst müsste ich jetzt ein schlechtes Gewissen haben da ich einen aus dem Fenster warf (in die Wiese)

1
Kommentar von DilloGamer
12.08.2016, 01:18

Okay danke

1

Sicher nicht weil er fliegen kann wenn es sein muss.

LG Sikas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DilloGamer
12.08.2016, 01:22

seit wann fliegen Grashüpfer? xD

1

Grashüpfer können fliegen. Wenn's ihm zu hoch ist, ist's also kein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?