Frage von HICYSDF, 92

Stimmt es, dass die Bundeswehr nichts für zart besaitete, sensible Menschen ist?

Körperilch passe ich da gut hin, bin aber ziemlich sensibel und empfindlich..

Antwort
von ZuumZuum, 49

Ja, das ist auf jeden Fall so. Heute mehr als früher. Frag mal Leute die in Afghanistan dabei waren, die sind für ihr Leben gezeichnet.

Antwort
von grubenschmalz, 44

Du wirst zum Soldat ausgebildet, zum kämpfen und töten. Das sollte dir klar sein.

Kommentar von FutureHouse ,

Ein Soldat muss nicht nur kämpfen und töten. Ein moderner Soldat muss viel mehr können. Das ist eine ziemlich primitive und veraltete Ansicht,  da man ja nicht immer ein Jäger ist.

Kommentar von grubenschmalz ,

Ein Soldat kämpft und tötet. Nicht vielleicht direkt, aber letztendlich ist DAS die Aufgabe eines Soldaten. Mal ist man nur ein kleines Rädchen im Getriebe, aber trotzdem ist es die Hauptaufgabe. Was denn sonst?

Kommentar von Apfelkind1986 ,

Ich bin jetzt seit 10 Jahren dabei und habe noch kein einziges mal gekämpft und getötet.

Kommentar von grubenschmalz ,

@Apfelkind: du bist aber dafür ausgebildet.

Antwort
von Kapodaster, 74

Das ist wohl so.

Womit wir bei der Frage wären, welches Berufsfeld denn was für zartbesaitete, sensible Menschen in Frage kommt.

Hmm, so richtig flauschig ist da nix. Auf jeden Fall lohnt es sich, an der eigenen Empfindlichkeitzu arbeiten.

Antwort
von rav3ry, 92

Muss ich leider aus Erfahrung mit Ja beantworten.

Antwort
von joker64897, 26

Du brauchst für die bundeswehr ein starkes selbstbewustsein und durchsetzungsvermögen - besonders in der grünen-truppe

Antwort
von doofesFragen, 55

Wenn man nicht bei jedem harschen Befehl anfangen muss zu weinen, denke ich schon, dass das geht. Habe jedoch keinerlei Erfahrungswerte!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten