Frage von Aassddeeff, 32

Sport Aufwärmen Sek II?

hallo :), in unserem Sportkurs müssen immer einige Schüler das Aufwärmen planen und leiten. Dabei sollen wir möglichst keine "Aufwärmspiele" spielen. Sonst sind wir einfach immer gelaufen und haben uns gedehnt, aber das will unser Lehrer jetzt auch nicht mehr. Hat jemand eine Idee was man sonst noch machen könnte?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Flammifera, 8

Hey :)

Also Laufen gehört meiner Meinung nach zu einem ordentlichen Aufwärmprogramm dazu. Hier könntest du aber verschiedene Variationen mit einbringen, wie z.B. rückwärts laufen, Kniehebelauf, Seitgalopp, Hopserlauf vw und rw, etc.

Anstatt viel zu dehen könntest du z.B. auch leichtes Krafttraining machen mit einigen Grundübungen, sodass alle Muskelgruppen mal beansprucht werden. Oder ein Koordinationstraining? Armkreisen in verschiedenen Variationen, Stehen auf Zehenspitzen und auf einem Bein, Seilspringen in verschiedenen Arten.

Ansonsten wäre doch auch etwas in Richtung Zumba, Bokwa, etc. ganz cool fände ich. Da kann man auch leichte Dehnübungen oder Kraftelemente mit einbauen.

Oder weißt du sogar schon, welche Sportart hinterher in eurer Sportstunde gemacht wird? Dann kannst du das weitere Aufwärmprogramm auf die jeweilige Sportart anpassen.

LG

Antwort
von YassenGe, 22

So was wie Liegestützen und Kniebeugen?

Kommentar von Aassddeeff ,

Ist das nicht eher Muskeltraining? außerdem hasst mein Kurs mich dann :D

Kommentar von YassenGe ,

Stimmt! XD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten