Frage von gentlemansalice, 358

Speicher des Galaxy S4 mini voll - was tun?

Huhu :)

Ich hab seit ca einem Jahr jetzt das S4 mini, nachdem mein steinaltes iPhone den Geist aufgegeben hat, und bin eigentlich sehr zufrieden damit. Seit einigen Wochen nervt es aber ziemlich, dass der interne Speicher scheinbar rappelvoll ist und ich dadurch immer die Anzeige in der Benachrichtungsleiste hab und zudem natürlich keine Apps herunterladen kann (was ich schmerzlich herausfinden musste, nachdem ich die Yahoo!-App wegen eines Fehlers herunter geschmissen hab und neu installieren wollte).

Ich hab mich also auf die Suche nach dem Fehler gemacht (nachdem ich bereits etliche App-Daten über den Taskmanager gelöscht hab, ausgenommen Whatsapp, weil ich keine Verläufe da gern behalten würde und es mir nichts bringt, die per Mail zu sichern) und kam auf die Speichereinstellungen, wo ich bei den "Sonstigen Dateien" erstmal 2GB irgendwelcher whatsapp-Dateien gelöscht hab (was, schätze ich mal, Sprachmemos, Bilder etc. waren, denn meine Konversationen waren noch da, während sonst alle Medien natürlich gelöscht waren). Damit war kurz Ruhe, doch bald darauf kam wieder die Meldung: "Wenig Speicher, einige Systemdateien funktionieren...blablabla". Wieder am gleichen Ort gecheckt, da waren aber nur ein paar wenige MB an whatsapp-Dateien angesammelt und die restlichen Rubriken hatten (auch in der Summ gesehen) wirklich nicht viel Speicherplatz freigegeben.

Komisch find ich, dass meine Fotos eigentlich auf der SD-Karte gespeichert werden (die noch reichlich Platz hat), aber als ich irgendwo auf "Bilder im internen Speicher" kam, hat mein Handy mir fast alle meine Bildordner angezeigt (und Bilder hab ich reichlich auf dem Ding). Dementsprechend hab ich dann versucht, zuerst nur über das Handy als Speichermedium meine ganzen Bilder auf dem PC zu speichern und das Handy dann evtl einfach einmal komplett zurückzusetzen (Apps lassen sich ja neu runterladen), nur leider konnte ich so nicht auf die Bilder zugreifen bzw hab vergeblich danach in allen Ordner auf der SD-Karte gesucht... Ein Adapter, um die Mini-SD direkt an den PC anzuschließen, hab ich nicht so einfach zur Hand (so ein kleines Teil verschwindet ja gern mal). Also hab ich es mit Kies versucht, aber die Erfahrungen vom ersten Mal, als ich ein Samsung-Handy hatte, haben sich nur wiederholt - diesmal sogar so schlecht, dass Kies es nicht mal auf die Reihe gekriegt hat, das Handy zu erkennen bzw. eine Verbindung dazu aufzubauen. Also Kies wieder vom PC geschmissen und geärgert.

Mir stellt sich halt jetzt immer noch die Frage... Wie bekomme ich endlich wieder Speicherplatz auf mein Handy?

Liebe Grüße!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von berlina76, 355

Bilder werden zwar auf der SD Karte gespeichert, Aber sobald du einen Ordner anlegst und in diesen Bilder schiebst wird er wieder auf dem Handy gepeichert und nicht auf der SD Karte.

Schließ dein Handy an den PC an und verschiebe den Ordner im Windowsexplorer per Hand vom Handyspeicher auf die SD Karte.

Kies ist veraltet nimm statt dessen Switchapp um dein Handy zu sichern.

Um die Fotos extern zu sichern, besorg dir einen USB stick und kopiere die Bilder vom Handy auf den USB Stick. Auch das machst du über den WindowsExplorer.



Kommentar von gentlemansalice ,

Okay, das ist ne interessante Info :/ 
Hab jetzt nochmal geguckt und die Bilder doch noch gefunden, wie du sagtest natürlich auf dem internen Speicher..... 

Danke :) 

Antwort
von WosIsLos, 304

Probiers mit dem PC-Programm "My Phone Explorer"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community