Frage von Killer1290, 25

Sonnenbrand in Solarium? Vorbeugen?

Moin,
War heute im Sonnenstudio und hab mich gebräunt. Nach dem Solarium hab ich am Körper Juckreiz und es ist voll rot geworden. Ist das ein Anzeichen auf einen Sonnenbrand?
Wie beuge ich Sonnenbrand vor? Was sollte ich kaufen?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Haut & gesund, 13

Hallo! Einfach etwas kürzer liegen - zu viel ist eh nicht gut. Sämtliche Hautärzteverbände dieser Welt, die US-amerikanischen Centers for Diesease Control (CDC) und die Weltgesundheitsorganisation WHO raten dringend von Solarien ab.

 Bedeutet jetzt natürlich nicht dass man gänzlich darauf verzichten muss. Das Risiko ist der Menge proportional - wie bei allem was potentiell schädlich ist. Und braucht man das ab und zu zum Wohlbefinden so wird das auch vertretbar sein.  

Alles Gute.

Antwort
von Calypso33, 8

Hi,

das könnte ein Sonnenbrand oder eine sogenannte phototoxische Reaktion sein. 

Letzeres kann auftreten, wenn man z. B. bestimmte Medikamente einnimmt. Beipackzettel lesen! Manche Medikamente machen die Haut empfindlicher für UV-Strahlung. Oder es werden unter Einfluss von UV giftige Produkte gebildet, die zu einer Art allergischen Reaktion führen.

Ebenso können Kosmetika der Grund sein. Vor dem Solariumbesuch sollte man grundsätzlich keine Kosmetika auftragen, egal ob dekorativ oder pflegend. Ebenso wenig Parfum oder Rasierwasser verwenden.

Um einen Sonnenbrand zu vermeiden sollte man seinen Hauttyp kennen. Der Hauttyp ist ein Maß für die UV-Empfindlichkeit der Haut. Je heller die Haut, desto empfindlicher! Sie bestimmen Ihren Hauttyp z. B. mit Hilfe eines Fragebogen wie hier: 

http://www.my-uv.de/so-bestimmen-sie-ihren-hauttyp/

Jedem Hauttyp ist eine Eigenschutzzeit zugeordnet. Das ist die Zeit, die man in der Sonne/Solarium verbringen kann, ohne einen Sonnenbrand zu bekommen. Kennen Sie den Hauttyp - kennen Sie Ihre Eigenschutzzeit. Nach dem Hauttyp richtet sich auch der Dosierungsplan im Sonnenstudio. Er enthält die Besonnungzeiten und Pausen, die auf Ihre Haut abgestimmt sind.

Wenn Sie mehr erfahren möchten, über die Regeln beim risikoarmen Bräunen lesen Sie meinen Blog: www.my-uv.de oder lassen Sie sich in einem Sonnenstudio beraten, dass nach der UV-Schutzverordnung zertifiziert ist!



Antwort
von bikerin99, 15

Könnte es auch eine allergische Reaktion sein?
Nicht mehr so lange oder geringere Intensität beim nächsten Mal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community