Frage von komischesvieh, 60

Sollte ich besser zu einem psychiater oder psychologen gehen?

Wegen angstzuständen und Panikattacken

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von ZolaLavandia, 9

Du kannst es bei einem Hausarzt abklären lassen der kann dir sogar die best Möglichen lösungen empfehlen.

Antwort
von silberwind58, 41

Ein Psychiater oder Neurologe sind für Dich die Ansprechpartner!

Kommentar von apophis ,

Panikattacken werden eher durch psychische Erkrankungen ausgelöst, die durch eine Therapie und nicht durch Medikamente behandelt werden können.
Daher würde ich eher Psychotherapeut sagen und nicht gleich Psychiater oder gar Neurologe. Da gäb's wohl auch noch andere Symptome.

Kommentar von huldave ,

Erst mal zum Facharzt um körperliche Ursachen auszuschließen

Antwort
von huldave, 26

Erst mal zum Psychiater und abklären lassen, ob körperliche Ursachen vorliegen. Wenn nicht, dann zum Therapeuten

Antwort
von Irina55, 40

Geh zuerst zu einem Psychologen

Kommentar von apophis ,

Ausser freundschaftliche Ratschläge wird ein Psychologe wohl nichts tun. Der will immerhin auch Geld verdienen.

Antwort
von LuckySunnyLove, 55

Vllt besser ein Psychiater, der darf auch Medis verschreiben

Kommentar von komischesvieh ,

Ich bin aber vollkommen gegen Medikamente...

Kommentar von LuckySunnyLove ,

Ok. Versteh ich, hab gedacht bei Panikattacken wären Medis vllt für's Erste sinnvoll... Würde an deiner Stelle trotzdem einen Psychiater wählen. Der kennt sich zusätzlich noch im medizinischen Bereich sehr gut aus :)

Antwort
von apophis, 27

Ich würde einen Gang zum Psychotherapeuten (Psychologen sind was Anderes) empfehlen.
Die Gründe für Panikattacken können ja doch meist durch Therapien entfernt werden. Medikamente sind dafür nicht zwingend notwendig.

Antwort
von DerDragonhunter, 40

Such einen Spezialisten für dein Gebiet, egal ob Psychiater oder Psychologe. Jeder gibt meistens an, wo er Erfahrung oder gar Spezialisiert ist/hat. 

Antwort
von jassimoon1, 39

Psychologen sind die ersten Ansprechpartner, wenn du nicht Schmerzen hast. Die sprechen mit dir und können schon dadurch Hilfestellung geben.

Kommentar von apophis ,

Was Du wohl meinst sind Psychotherapeuten, nicht Psychologen.

Kommentar von huldave ,

Psychologen mit Zusatzausbildung sind dann Psychotherapeuten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community