Sollen Noten in der Schule abgeschafft werden?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 9 Abstimmungen

Noten sollen NICHT abgeschafft werden 88%
Noten sollen abgeschafft werden 11%

11 Antworten

Noten sollen NICHT abgeschafft werden

Hallo NoltsBecky,

Noten sollten nicht abgeschafft werden, aber dazu gehören einige Bedingungen:

Eine Note stuft pauschal ein, wie weit die Leistungen nach den Anforderungen der Richtlinien und Stoffpläne erreicht sind. Sie zeigt aber nicht, welche Fähigkeiten im Einzelnen vorliegen und welche Fördermöglichkeiten bestehen.

Beispiel: eine 3 in Math. des 3. Schuljahres sagt nichts darüber aus, welche speziellen Kenntnisse in Rechnen, Geometrie, Verständnis von Sachaufgaben, logischem Denken, Arbeitshaltung bestehen.

Bedingung wäre daher, dass zu den Zensuren ein Textzeugnis erstellt wird, das die Leistungen im Einzelnen darstellt.

Für die Grundschulzeugnisse ist dies erreicht, für die Zeugnisse der weiterführenden Schulen wäre es zwar wünschenswert, aber ein riesiger Arbeitsaufwand.

Die Zensur ist dagegen notwendig, weil sie eine beschriebene Leistung auch in ihrer Wertigkeit einordnet.

Der Wert eines reines Textzeugnisses  ohne Zensuren könnte dagegen von der Formulierungsfähigkeit der Lehrkraft abhängen und auch einiges verschleiern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nadelwald75
15.05.2016, 14:18

.... vielen Dank für den Stern!

0
Noten sollen abgeschafft werden

Nur meine Meinung, ich fand es nie gut, dass man Menschen mit Zahlen "einstuft". 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Noten sollen NICHT abgeschafft werden

Das Notensystem momentan ist wirklich blöd, da es irgendwie alle Schulen gleich stellt, aber so ist es nicht und letztendlich ist es dann irgendwie auch unfair gegenüber en Schülern.

(z.B Ich bin momentan Schülerin der 10. Klasse auf eine Realschule. Diese wiederhole ich(leider). Von der 9. auf die 10. wurde die Klasse aufgelöst und dann hatte ich den Nachteil, dass ich neue Lehrer bekommen habe. Obwohl ich in den Hauptfächern in der 9. Kl auf dem Zeugnis die Noten 2,2,3 hatte, wurde die Umstellung für mich zu schwer und ich hatte auf dem Abschlusszeugnis 3,3,4 und die Qualifikation nicht um die Oberstufe besuchen zu können. Jetzt wiederhole ich die 10. auf einer anderen Schule und ich hatte im ersten Halbjahr einen Durchschnitt von 1,3 (hatte eine 3 in einem Nebenfach und in Deutsch eine 2 und sonst nur 1)

Naja ich denke, dass es Noten schon geben sollte aber man es irgendwie anders organisieren sollte. Wenn man gar keine Noten hätte gebe es nicht den Willen zu lernen. Aber das Notensystem das momentan existiert, ist meiner Meinung nach auch nicht "perfekt", da ich denke, dass die jetzige Schule anders unterrichtet als meine alte.

(Auf der alten Realschule mussten wir uns viel mehr selbstständig erklären. Hier dagegen wird mir viel viel mehr von Anfang an erklärt, so dass ich mir selbst viel weniger "nachdenken" muss.

Ich finde das Notensystem momentan zwar nicht perfekt, doch da mir kein besseres einfällt finde ich "Noten sollen NICHT abgeschafft werden"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LightCrystalSu
14.05.2016, 15:26

* so dass ich selbst viel weniger "nachdenken" muss, somit auch alles verstehe und nur lernen und Übung brauche.

0

Ich finde Noten dadurch auch Arbeiten gut, da der Stoff nochmal gefestigt wird und man mal mitbekommt: "Was liegt mir? Was liegt mir nicht? "

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Noten sollen NICHT abgeschafft werden

Das ganze Schulsystem müsste neu überdacht werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Noten sollen NICHT abgeschafft werden

Wenn dir nie eine ehrliche, (hoffentlich einigermaßen objektive) Rückmeldung zu deiner Leistung gegeben wird, woher willst du dann wissen, ob du geeignet bist an der Uni zu studieren? Nur zum Beispiel. Und das Niveau an Unis und Ausbildungsstellen dann so drastisch runterzuschrauben dass jeder da hin kann halte ich für Schwachsinn. Du kannst doch niemanden ne Herz-OP durchführen lassen, der felsenfest behaupten würde, zwei und zwei ergibt drei (sehr überspitzt gesagt).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TaErAlSahfer
14.05.2016, 11:31

Du meinst also jemand mit einem 1,X NC wird aufjedenfall ein besserer Arzt sein als jemand der einen 2,X NC hatte?

0
Noten sollen NICHT abgeschafft werden

Sonst hat man keinen Motivation sich anzustrengen. Wenn der dumme, faule Nachbar auf dem gleichen Niveau ist wie du.

Ist wie Geld man braucht es, obwohl es sie die meiste hassen, und nur die reichen es lieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Noten sollen NICHT abgeschafft werden

Natürlich nicht, wie sollte man sonst die Leistung des jeweiligen Schülers messen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein sollten sie nicht, denn Noten geben einem einen Überblick darüber, wie gut man in der Schule ist und ob man sich mehr anstrengen sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Clarissant
14.05.2016, 10:58

Abstimmen nicht vergessen ;) 

0
Kommentar von KittyCat992000
14.05.2016, 10:59

das geht mit dem handy nicht

0
Kommentar von TaErAlSahfer
14.05.2016, 11:11

Ich stimme dir  zu, man sollte die Noten nicht abschaffen. Sonst hat man ja keine Motivation mehr etwas zu erreichen und zu leisten. Auch Dinge die man vielleicht nicht gerne mag. 

Wird im rest des Lebens nicht viel anders sein, dass man mit anderen verglichen wird und beweisen muss das man etwas kann und auch bereit ist zu leisten.

Jedoch muss man auch bedenken, dass es immer wieder Lehrer gibt, die einen einfach kategorisch in eine Schublade stecken und gar nicht mehr ernsrhaft benoten. Lehrer sind halt auch nur Menschen. Aber die Schüler sind halt auch dementsprechend auf das Wohlwollen der Lehrer angewiesen, um eine anständige Zukunft zu haben und man liest ja immer wieder das es Menschen gibt die in der Schule nicht den großen Erfolg hatten und sich dies in der Arbeitswelt komplett anders verhalten hat.

Ich denke aber auch das es nicht ohne Noten funktionieren würde, weil irgendwie muss man ja die Leistungen messen, denn nicht alle Schüler sind gleich. 

0
Noten sollen NICHT abgeschafft werden

Meiner Meinung nach muss sich in der Notengebung maßgeblich etwas ändern, was jedoch nicht zur Abschaffung führen darf.

Aktuell sind Noten eine Mischung aus mündlichen und schriftlichen Noten. Das sehe ich sehr kritisch, da mündliche Noten in der Regel nach sehr schlechten Kriterien vergeben werden. Wer sich beispielsweise immer im Vorlesen meldet, bemüht sich vielleicht mehr, als sich Personen ohne diese Meldungen bemühen, und hat dennoch dadurch keinen besseren Wissenstand, aber eventuell eine bessere Note.

Meiner Meinung nach sagen nur schriftliche Noten etwas über die Leistungen in einem Fach aus. Präsentationen, Referate und Ausarbeitungen könnten da auch mit einfließen, wenn sie unter Aufsicht erstellt werden würden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Noten sollen NICHT abgeschafft werden

Später im Leben wird es auch immer wieder Vergleiche der eigenen Leistung mit der Leistung anderer geben. Abschaffen der Noten führt zu einem Denkmuster, das nicht der späteren Realität gerecht wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?