Soll man die Hausaufgaben an dem Tag machen an dem man sie aufbekommen hat oder ein Tag bevor man sie zeigen muss?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Immer gleich an dem Tag, an dem man sie aufbekommen hat. Erstens weiß mal noch alles, zweitens vergisst man sie dann nicht und drittens vertieft man den behandelten Stoff.

Referate sind eine Ausnahme, da man da meistens recherchieren muss. Aber auch sie sollte man zügig machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt immer drauf an, wenn ich gerade viel andere Sachen zu tun habe und vlt. noch andere Hausaufgaben aufhabe schiebe ich auf, allerdings sollte man sie dann auch wirklich nen tag vorher machen.

Ein Vorteil wenn man sie nen tag vorher macht ist, dass man dann am nächsten tag alles im Kopf hat was man geschrieben hat und man sich so in der Stunde besser Mündlich beteiligen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist jedem selbst überlassen, aber wenn man sie noch direkt am gleichen Tag macht hat Mans natürlich schonmal fertig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt ganz auf dich an. Es gibt Menschen, die erledigen alles möglichst gleich, weil sie dann Zeit haben und keinen Druck.

Dann gibt es Leute, die schieben alles auf, bis auf den letzten Drücker, und sie möglichst schnell ihre Aufgaben erledigen müssen. Vielleicht brauchen sie diesen Druck, um effektiv arbeiten zu können, oder arbeiten unter Druck am Besten.

Kommt halt darauf an, womit es dir besser geht. Andererseits gibt es ja auch immer einen Mittelweg....

LG :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welche Klasse? Erste ???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dariosh069
21.11.2015, 17:11

9. Gymnasium

0
Kommentar von YTber345
21.11.2015, 17:13

Wieso ist das Gymnasium wichtig?

0