Frage von derhandkuss, 77

Sitzbank vom Motorroller wurde mit Silikonspray behandelt - was tun?

Ich habe mir heute einen gebrauchten Motorroller angeschaut. Der hat wenig Kilometer auf dem Tacho, der Preis ist in Ordnung. Doch jetzt kommt das Problem:

Die Sitzbank besteht aus glattem (vermutlich Kunst-) Leder. Nun hat der Idiot von Verkäufer die Sitzbank mit Silikonspray eingesprüht, "weil die dann ja so schön für den Verkauf glänzt". Doch dadurch ist die Sitzbank nun glatt wie sonstwas. Ein Sitzen ohne zu rutschen ist kaum möglich.

Sollte ich mich nun für das Zweirad entscheiden - was tun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von rampe6, 48

kein Problem.... nimm einen Lappen und viel Glasreiniger.

Sollte das nicht reichen kannst du auch Bremsenreiniger nehmen -  wichtig KEINEN normalen Motorreiniger / Entfetter nehmen!

Nur richtiger Bremsenreiniger ist Gummi- und Kunststoffverträglich (wegen den Dichtungen und Staubmanschetten)

Kommentar von derhandkuss ,

Bremsenreiniger wurde mir auch von anderer Stelle empfohlen. Dies hat nach mehrmaliger Anwendung jedenfalls schon eine deutliche Erleichterung gebracht.

Antwort
von Peter42, 51

na, herzlichen Glückwunsch, solche Helden sind selten - die findet man nicht sooo leicht.

Was tun? - schwierig. Ich würde folgendes machen:

1.) mit trockenen alten Zeitungen versuchen, möglichst viel vom überschüssigen Zeug abzunehmen (tüchtig rubbeln).

2.) das Gleiche nochmal mit Fensterleder (das nimmt nochmal etliches weg),

3.) das Ding mit Allzweckreiniger bzw. Spülmittel und einer Bürste (nicht zu hart) gründlich einschäumen, hinterher abspülen,

4.) mit Essig abwaschen.

Falls das nicht reichen sollte, wiederholen.... - mit Geduld wird das schon, ewig bleibt das Zeug da nicht drauf. Und falls es gar nicht anders geht: Sitzbank neu beziehen (das Geld dafür darf man diesem Schlaumeier ruhig bei der Preisverhandlung unterjubeln). Es gibt auch chemische Mittelchen hierfür, aber die greifen vermutlich auch den Sitzbankbezug selber an - allerdings solche, die für Cabrioverdecke geeignet sind, müssten eigentlich gehen.

Kommentar von Effigies ,

Spülmittel rüttelt an Silikon überhaupt nix. Essig könnte etwas helfen.

na, herzlichen Glückwunsch, solche Helden sind selten - die findet man nicht sooo leicht.


du warst noch nie in ner Gebrauchtwagenaufbereitung oder bei ner Fahrzeugmessen, oder?

Expertenantwort
von Effigies, Community-Experte für Motorrad, 43

Sicher daß das Silikon ist?  Diesen Rutschbahneffekt hat nämlich auch der König der Cockpitsprays, Amor-All.

Glänzt herrlich, rutscht  unfassbar, und läßt sich ned entfernen. Hilft nur abwarten. In der Sonne gehts etwas schneller weg. 

Kommentar von derhandkuss ,

Laut Verkäufer wurde mit Silikonspray behandelt ....

Antwort
von SuMODriver, 35

Hey,

Kannst die Sitzbank selber neu beziehen ( Farbe dann auch wählbar =) )

Oder einfach austauschen, alles andere würde ich lassen =)
Kenne mich aus, baue grade einen Scoot auf :)

Wenn du es versucht abzumachen, bleibt warschein später eine "klebriege"" Masse drauf, so dass du immer draufgebascht bist haha, kann sehr unangenehm werden,

greez

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten