Frage von Alpa72, 91

Sind russlanddeutsche Russen oder deutsche?

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 36

Viele meiner Freunde sind Russlanddeutsche.

Ich kenne die Situation daher recht gut & muss sagen: Es ist leider ein trauriges Dilemma ---------> In Russland bzw. Kasachstan oder ähnlichen ehemaligen GUS Staaten (also den Herkunftsländern, aus denen sie ab 1988/89 nach Deutschland kamen) werden sie als Deutsche wahrgenommen bzw. eigentlich ausgegrenzt, in Deutschland werden sie zumeist verächtlich nur am Rande als "die Russen" wahrgenommen & genauso stigmatisiert. 

Antwort
von Sinaaa006, 63

Deutsche. Man bezieht sich bei aneinandergeknüpften Wörtern immer auf das letztere , so wei es bei der Deklination der Fall ist.

Antwort
von JohnDoe1823, 29

Die vorfahren der Russland deutschen sind während der Zaren Zeiten (zb. Während der Zarin Katharina II.) Aus Deutschland nach Russland ausgewandert....

Antwort
von Hugito, 40

Das sind Deutsche. Deshalb leben sie in Deutschland. Und haben einen deutschen Pass.

Aus Deutschland sind auch ihre Vorfahren gekommen. Deshalb mussten viele in Russland nach dem zweiten Weltkrieg auch Schlimmes, wie Vertreibung, Benachteiligung, .. erleiden.

Antwort
von WolkenSchnitzel, 39

Russlanddeutsche sind Deutschstämmige Menschen die aber jetzt in Russland leben.

Diese haben oft eine tragische Geschichte durch die Verfolgung mit beginn des 2. Weltkrieg sie wurden als "Innerer Feind betrachtet" und wurden (meistens) Ausgesiedelt.

Kommentar von JohnDoe1823 ,

Was hat der zweite weltkrieg damit Zutun.... noch während Der Zarin Ekatarina sind deutsche nach Russland gekommen.....

Kommentar von WolkenSchnitzel ,

Du musst genau lesen mit beginn des 2. Weltkriegs wurden sie unterdrückt von Stalin...

Antwort
von C0r3bl00d, 36

kommt auf die staatsbürgerschaf an!

Antwort
von ViceVice, 40

Beides :D

Antwort
von Sabrin80, 32

Deutsche

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community