Frage von maxjanssen, 188

Sind Hunde Aasfresser?

Antwort
von Schwoaze, 146

Aas!  Ja, die tun das. Graben auch stinkende, vergrabene Knochen aus und das finden sie dann richtig lecker.

Antwort
von Lohengrimm, 80

Meiner jetzt nicht unbedingt, aber es soll welche geben, die das tun. 

Expertenantwort
von Berni74, Community-Experte für Hund, 131

Also, wenn Du die Spielkarte meinst, dann nein. :-))

Aas, sprich tote Tiere, fressen sie durchaus.

Antwort
von angelikaliese, 82

maxjansssen,

ja Hunde sind Assfresser und sie mögen den Geruch vom Ass, außerdem verbudeln sie auch z.B. ihre neuen Kauknochen, damit sie auch nach Ass riechen.

MfG Angelika

Antwort
von Schnoofy, 70

Unser Hund frisst auch frische Mäuse.

Antwort
von Weltraumhippe, 114

"

Hunde sind Aasfresser. Der Wildhund fängt einen Hasen und frisst erst mal den Darm mit Inhalt und die Innereien. Dann vergräbt er den Hasen. Später, wenn er erneut hungrig ist, gräbt er das verwesende Beutetier wieder aus, dieses wird samt Würmern und Maden nahezu komplett verspeist, zurück bleiben lediglich Sehnen, sehr feste Knochen, Haut und Haare.

Gute Hundenahrung sollte diesem Vorbild aus der Natur „nachgeahmt“ sein. Dies geht allerdings soweit, dass einigen Futtersorten sogar künstliches Aas-Aroma beigefügt wird, damit es vom Hund überhaupt angenommen wird.

 "

Quelle: http://www.tier-gesundheitspraxis.ch/ernaehrung_hund.htm

Antwort
von DonkeyDerby, 76

Aasfresser bitte, mit Doppel-a.

Nicht ausschließlich, aber auch.

Antwort
von Strolchi2014, 82

Nein, aber Aasfresser

 Es gibt etliche Hunde, die ihre Knochen im Garten vergraben und später wieder ausgraben

Antwort
von muschmuschiii, 93

Ja, Hunde fressen Aas

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten