Frage von sarusch99, 145

Sind Bayern Ultras links?

Ich habe mich mal mehr mit der Fankultur von Bayern München auseinandergesetzt, insbesondere der Ultras, wie der Schickeria München. Die engagieren sich in verschiedenen Projekten vor allem gegen Rassismus, Sexismus, Homophobie und Fremdenhass. Außerdem solidarisieren sie sich mit antifaschistischen Ultra-Gruppen und haben eine Fanfreundschaft mit den Ultras Sankt Pauli. Könnte man jetzt pauschal sagen dass die Bayern Ultras links sind, oder vertreten sie nur einige Werte, die man vor allem aus linken Szenen kennt? Würde mich freuen wenn ein Bayern-Ultra das liest und mir darauf antworten könnte.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von 1900minga, 37

Wir sind definitiv nicht links.
Aber es sollte logischerweise verständlich sein, dass man sich nicht mit Themen wie Rassismus, Fremdenhass & Co solidarisiert.
Im Gegenteil!
Bayern war damals schon der "Judenverein" ( der Aria-Paragraph aus 1935 ist übrigens Schwachsinn ), und heutzutage wird sich auch gegen Nationalsozialismus etc gestellt.

Sich gegen Rassismus, Homophobie, Pegida etc zu stellen, macht einen aber auch nicht links.

Wie wäre es mit Menschlichkeit, Respekt und Würde?

Antwort
von MrHilfestellung, 89

Bin kein Bayern Ultra, aber ja die sind größtenteils links.

Hatten auch schon Transpis gegen Montagsspiele auf denen "Montags gucke ich kein Fußball, da blockiere ich Pegida" stand.

Kommentar von PeterSchu ,

Und damit meinst du, dass alle, die gegen Pegida sind, links sein müssen?

Kommentar von MrHilfestellung ,

Leute, die gegen Pegida sind nicht. Leute, die sich Pegida in den Weg stellen und blockieren sind das überwiegend. 

Es gibt ja einen Unterschied zwischen den bürgerlichen Demos gegen Pegida, die dann ein Konzert und ne Lichterkette gegen Rassismus haben und den Antifa-Demos, die sich auf die Pegida-Route setzen.

Der Innenminister Hermann und Seehofer wurde von den Ultras auch schon Rassist genannt, wenn dir das mehr als über die politische Ausrichtung sagt.

 

Kommentar von 1900minga ,

Deswegen sind wir aber nicht links

Kommentar von 1900minga ,

Dachte gerade du wärst so n brauner Vollidiot, bis ich dein Profil gesehen habe....😄

Antwort
von kami1a, 53

Hallo! Es gibt auch bei den Ultras von Bayern München einige Gruppen mit unterschiedlichen Richtungen. Und es sind auch welche dabei die man eher rechts einordnen kann.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von Jxnmx, 6

Sie bezeichnen sich nicht als links, doch sie sind es. Zumindest ein Teil der Szene, was auf die Geschichte der Bayern basiert

Antwort
von Casual1948, 37

Nur weil man sich gegen Rassismus usw. einsetzt muss man ja nicht gleich links sein. Klar, oft setzten sich linksorientierte Gruppierungen verstärkt dafür ein, aber mit gesundem Menschenverstand kann man sich auch gegen diese Sachen positionieren, ohne eine klatre politische Stellung einzunehmen.

Antwort
von yan330, 28

Sind sicherlich Links, sonst hätten sie keine Freundschaft mit St.Pauli. Ob die SM allerdings auch zur Antifa gehört, wie die USP weiß ich allerdings nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community