Senken Schrauben in einer Holzwand die Tragkraft?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt keine "Holzwände". Es gibt ggf. Holzstützen die mit Holzwerkstoffplatten beplankt sind. An Letzeren kann man kaum etwas befestigen..

Ansonsten gilt im Allgemeinen:

- bei Zugspannungen sind Verbindungsmittel zu berücksichtigen (Nettoquerschnitt) bei Druckspannungen darf mit dem vollem Querschnitt gerechnet werden

- Wie überall gilt, die Menge macht das Gift. Macht eine Schraube mehr als vorher einen Holzträger kaputt? Wohl kaum. Wenn man aber 100 Schrauben einbohrt ist bald gar kein Holzträger mehr vorhanden.
Schrauben sind also nur dann "Schrauben" wenn sie ihre Mindestabstände einhalten. Ansonsten sind es eher Schlitze um Holz, und Schlitze senken die Tragfähigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ascarx
07.01.2016, 15:55

also wir sprechen hier im speziellen von einer Aquarienunterschrankwand. Abgesehen vom Lack besteht diese vollkommen aus Holz. Ich habe die Frage nur allgemein gestellt, weil es für die physikalischen Eigenschaften wohl irrelevant ist, ob es um eine Hauswand oder eine Schrankwand geht. Entsprechend geht es hier um Druck.

Ansonsten danke für die Antwort!

0

wenn die Schrauben im Verhältniss zum Holz sehr klein sind und nur einige Schrauben eingebracht werden  ist die Tragkraftreduzierung eher unbedeutend. Das Holz wird meisst sowieso mehrfach überlastbar ausgelegt da sich z.B. in einem Sparren bzw Balken Astlöcher befinden und bei denen sind die Holzfasern ebenfalls unterbrochen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung