Frage von MaxFiveOne, 51

Schütz das Programm CyberGhost VPN bei uTorrent Downloads?

Antwort
von SeanNata, 51

Ja, CyberGhost gibt deinem PC eine IP aus einem anderen Land, das heisst die Datenkraken sehen zwar dass etwas Illegal heruntergeladen wird, denken aber es wäre zum Beispiel ein Bulgare:)

Bei mir funktioniert aber uTorrent leider nicht wenn CyberGhost aktiv ist:(

Kommentar von MaxFiveOne ,

da kann ich dir Helfen hast du bei CyberGhost einen Tarif wenn ja dann kannst du über uTorrent Laden wenn nein dann ist das bei der Free Version so das P2P gesperrt ist so steht es auf deren Seite musst du mal kucken.

Kommentar von SeanNata ,

Aha! vielen dank:)

Antwort
von medmonk, 39

Nein, bei CyberGhost werden Logs angelegt. De facto man es leicht zurück verfolgen kann. Davon mal ab auch die Downloadzeit um einiges länger ist. Für solche Geschichten dir einen Premium VPN-Provider wie Perfect Privacy empfehlen kann. Kostet jedoch um einiges mehr, als CyberGhost. 

Kommentar von MaxFiveOne ,

Perfect Privacy 100% Anonym kann ich mir nicht vorstellen Identifizierbar bleibt man doch immer

Kommentar von medmonk ,

Der Sitz von Pefect Privacy ist in der Schweiz und in Panama und bis die etwas rausrücken sehr, sehr, sehr viel Zeit ins Land streicht. Davon mal ab bei Perfect Privacy keine Logs gespeichert werden. Weder temporär oder dauerhaft. CG hingegen Logs anlegt. 

Selbst wenn wir das mal außen vor lassen, Perfect Privacy mehr Features bietet. Sei es die höhere Bandbreite, Kaskadierung über mehrere Server und Port-Forwarding. Zu guter Letzt auch ein »On-the-fly« Switch kein Problem ist. 

Kommentar von MaxFiveOne ,

OK und im vergleich zum Tor Browser der ja angeblich Kostenlos und Anonym ist

Kommentar von medmonk ,

Der Tor-Browser anonymisiert zwar, darüber aber sicher keine Torrents laden willst. ;) Hunderprozentige Anonymität dir da auch keiner garantieren kann. Nebenbei Tor dir vor allem das öffnen von onion-Links ermöglicht. Nicht zu verwechseln mit den Onion-Rings von BK. ;) 

Ich selber nutze Tor hin und wieder. Aber meist über Vidalia. Wenn Bandbreite nicht so wichtig ist und man lediglich seine Spuren verschleiern möchte, ausreichen kann. Für mehr aber nen gescheiter VPN-Provider genutzt werden sollte. 

Kommentar von MaxFiveOne ,

ich nutze den Tor Browser um ins Darknet zu kommen da dieser Browser nicht mehr so sicher ist könnte ich Pefect Privacy dazwischen schalten wäre das möglich das ich nicht so einfach verfolgbar bin wenn ich im Darknet Käufe Tätige hast du damit Erfahrung

Kommentar von medmonk ,

wäre das möglich das ich nicht so einfach verfolgbar bin wenn ich im Darknet Käufe Tätige

Vergiss deine gewünschte Konfiguration mal wieder ganz schnell. Ein derartiger Proxy-Forwarding könnten man zwar mit Putty oder Proxifier zusammen schustern. Sicherer es damit aber nicht wird und so nebenbei deine Bandbreite in den Keller rutscht. 

Wenn du onion-Seiten/Links aufrufen möchtest, dafür Tor nutzen solltest. Für alles andere einen VPN-Client. Welcher ja dir überlassen bleibt. Dir ja bereits gesagt habe, das CG Logs anlegt. Also selber entscheidest, ob dir das wurscht ist oder doch etwas mehr Geld in die Hand nimmst.  

hast du damit Erfahrung

Ja, habe ich. Alles nötige ja davor schon geschrieben habe. 

Antwort
von advs78, 5

Wenn du auf so einen VPN Server geht, wird das nicht nur bei dem Server registriert, sondern auch bei Deinem Internet Provider. Da wirst du dann gelistet, dass du anscheinend was kriminelles machst .. sonst würdest du ja nicht auf so einen Server gehen. 

es ist erschreckend wie dämlich einige unter uns sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten