Frage von uhuchen, 58

Schreiner werden, trotz mäßiger Mathekenntnisse?

Ich interessiere mich sehr für den Beruf Schreiner oder Holzmechaniker. Leider braucht man für diese Berufe sehr gute Mathekenntnisse. In diesem Fach hatte ich immer ein paar Schwierigkeiten und stehe nun auf einer glatten 3. Habe ich trotzdem Chancen in diesem Bereich? Kann mir jemand Auskunft geben?

Antwort
von AmandaF, 38

Versuche doch mal, dich über ein freiwilliges Praktikum bei einem oder besser mehreren Firmen zu bewähren. Vielleicht kannst du ja auch mal Samstags helfen gehen, falls die Zeit in den Ferien nicht reicht. Wenn du dich geschickt anstellst, findest du bestimmt einen Ausbildungsplatz.

Antwort
von Kuestenflieger, 20

Im dem Handwerk braucht keiner Mathematik , nur er muß rechnen können und geometrisch zeichnen können .Erstens für die Teilekonstruktion .

Zweitens damit er dem Kunden ohne viele Worte zeigen kann wie der Schrank , die Treppe , das Wunschfenster oder die Haustür aussieht .

Antwort
von lieanne, 34

In meiner Ausbildung zum Tischler war Prozentrechnung das Höchste der Gefühle. Dreisatz noch, das war's. Also Addieren natürlich, Längen z.B. das geht doch, oder?

Antwort
von Almuric, 24

Die Mathekenntnisse, die du für den Schreinerberuf brauchst, sind andere als dir in der Schule abverlangt werden. Ich würd mir da keine Gedanken machen, da haben schon ganz andere die Gesellenprüfung bestanden.

Fang erstmal an. Das schaffst du schon !

:-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community