Frage von Sprax2000, 105

Schreibschutzt von Datenträger aufheben?

Hi Leute!

Ich habe eine Memory 2 Move von Intenso (1TB) und komischerweise einen Schreibschutz auf den Datenträger. Und ich bekomme ihn einfach nicht weg?!

Ich habe bereits über Ubuntu auf FAT und NTFS versucht zu formatieren (schnell bzw. einfach). Einen Hacken unter Eigenschaften kann ich nicht wegnehmen, weil es in Windows als Festplatte oder so erkannt wird.

Natürlich kann ich auf Linux System schreiben etc. und bei anderen Windows Computern besteht das Problem weiterhin.

Mir fällt echt nichts mehr ein D: Ich hoffe einer kann helfen.

Antwort
von DavidStev, 85

Ich hatze auch einen fürchterlichen schreibschutz auf meinem usb stick, der wahrscheinlich entstand, weil ich ihn ohne erst auf dem pc zu deakrivieren rausgezogen habe bzw. während eines vorgangs rausgetan habe! Wenn wichtige daten auf dem datenträger sind, gehe zu einem spezialisten bzw. Zu dem laden wo dus gekauft hast, die dürften dir da eigentlich weiterhelfen, wenn du aber nichts wichtiges drauf hast, kauf dir halt um gotteswillen nen neuen und gehe vorsichtig mit ihm um und stelle so backup datein her und alles drum und dran! Und ja ich weiß, ist n versammter teufelskreis! :/

Kommentar von Sprax2000 ,

Danke für die Antowrt auch wenn sie nicht wirklich weiter hilft o.O

Die Daten habe ich bereits runter kopiert da kopieren nicht schreibschutz ist bzw. von dessen blokiert wird. Allerdings möchte ich keine 1TB Platte einfachso webschmeißen ausserdem hat mich das Ding knapp 90€ gekostet :D

Antwort
von Latexdoctor, 74

Start->Computer dann mit Rechtsklick das eigenschaften Fenster öffnen.

Reiter "Freigabe" wählen -> Erweiterte Freigabe -> Diesen Ordner freigeben wählen (kontrollkästchen anklicken)

Unter "Berechtigungen" kannst du dann wählen "Vollzugriff", "Ändern" oder nur "Lesen"

Das ganze gibt es auch unter dem Reiter "Sicherheit"

ich hoffe mal dass du das meintest :)


Kommentar von Sprax2000 ,

Danke für die Antwort aber das ist nicht wirklich was ich wollte. Ich habe trotzdem mal versucht Freizugeben aber dann tritt trotzdem ein Fehler wegen dem Schreibschutz auf. In der Datenträgerverwaltung von Windows ist der Datenträger auch als Schreibgeschützt aufgelistet: http://i.imgur.com/XKOxxJl.png

Antwort
von Sprax2000, 36

Ich habe auch mal mit dem tollen Microsoft Support gesprochen. Mit mindestends 7 verschiedenen Personen weil diese ohne ein Wort den Chat beendet haben oder einfach keine Antwort wussen und mich gebeten haben zu einen anderen Kolegen zu gehen. Helfen konnte mir da keiner. Ob nun rechtsklick auf den Datenträger, den Schreibschutzt über cmd zu entfernen oder zu formatieren. Nichts davon hat geklappt. Bis ich den Treiber von der Festplatte entfernt habe und ihn mit dem neu anschließen der Festplatte wieder installieren ließ.

Hier liegt denke ich ein Fehler bei dem Betriebssystem vor oder ein Fehler beim Treiber. In beiden Fällen ist Microsoft der Herausgeber. Und, dass der Support nicht auf die Idee kam find ich schade...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community