Schreibprogramm in Windows 10?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Openoffice.org da lädst du openoffice runter. Ist wie Office. Hast dort sowas wie excel, word etc... du muss auf die Dateiendung beim Speichern achten. Eigentlich gibts keine Kompatibilitätsprobleme zwischen beide Programme. Also office und openoffice.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Windows 10 ist, wie die Vorgängerversionen auch, mit dem kleinen Schreibprogramm "WordPad" ausgestattet, das für die Anfertigung einfacher Dokumente genügt. Gib in die Suchzeile einfach "WordPad" ein.

Die beiden kostenlosen fast gleichen Office-Programme OpenOffice und LibreOffice wurden hier schon genannt.

Wenn es jedoch unbedingt MS-Office sein soll, so gibt es eine kostenlose abgespeckte Online-Variante, siehe:  https://products.office.com/de-de/office-online/documents-spreadsheets-presentations-office-online . Um es nutzen zu können, musst Du Dir noch ein Microsoft-Konto einrichten, was kein Problem sein sollte. Damit kannst Du dann auch die MS-Cloud "OneDrive" nutzen. Bis 5 GB sind z. Z. kostenlos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für ganz einfache Texte ist sowieso der normale Texteditor vorinstalliert bei Windows, ansonsten, wenn du nichts zahlen willst, hol dir halt wieder Open Office oder Libre Office. Am Besten ist natürlich Microsoft Office, welches sich, wenn du es regelmäßig verwendest sehr auszahlt und sooo teuer ist das ganze auch nicht. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

OpenOffice. Man kann sich aussuchen, als welchen Dateityp man ein Dokument speichern will. Das sollte also keine Probleme geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei OpenOffice und LibreOffice (den beiden bekanntesten kostenlosen Office-Programmen) kannst du verschiedene Endung wählen, also auch doc oder docx.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung