Schimmel in meinen Sukkulenten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich kann dir leider nur sagen, was es nicht ist: Spinnmilben. Die sitzen nicht auf der Erde, sondern machen ihre Gespinste, die auch viel feiner sind, zwischen den Blättern.

Kalk ist nicht möglich nach 1 x gießen und in HH kommt das Wasser aus der Lüneburger Heide und ist sehr weich.

Schimmel ist nach 1 x gießen auch nicht möglich.

Für mich sieht es aber aus, wie ein Gespinst. Ich kann nur nicht sagen, welcher Parasit sowas macht.

Geh mal noch näher ran für ein Foto und zeig das einem Gärtner oder stell es in ein Gartenforum.

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YourAngelinHell
21.03.2016, 07:52

Alles klar :) Danke denn probiere ich das noch mal.

0
Kommentar von Eirene2007
21.03.2016, 08:00

Also ich wohne in HH und in meinem Wasser sind Kalkabelagerungen... (Zu erkennen an weißen Wasserflecken, beim Befeuchten des Terrariums, oder Ablagerungen im Waschbecken.)
Vielleicht sind unsere Wasserleitungen auch einfach zu alt 

0

Ob dies nun Schimmel- oder ein anderer Pilz ist kann ich nicht sagen, Pilzhyphen sind es aber so oder so. Sie ernähren sich von abgestorbenem organischem Material und fühlen sich im Blumentopf natürlich pudelwohl. Spinnmilben kannst du getrost ausschliessen, die befinden sich nicht auf der Erde.

Manche Pilze sind sowohl für deine Pflanzen wie auch für dich völlig unschädlich, andere hingegen nicht. An deiner Stelle würde ich die oberste Erdschicht austauschen und dann wachsam bleiben. Tritt der Pilz immer wieder auf, sollte die Erde möglichst komplett ausgetauscht werden. 

Es lohnt sich, frisch gekaufte Erde immer für 20 bis 30 Minuten bei 220°C in den Backofen zu stellen. So werden nicht nur Pilze abgetötet, sondern auch allfällige Schädlingslarven oder -eier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YourAngelinHell
21.03.2016, 11:26

würden denn nicht auch alle Nährstoffen der Erde abtöten werden wenn ich die backe? das würde ich sonst auch mal probieren

0

Hallo, also ich gehe davon aus das es Botrytis ist (Grauschimmel)

Hat dein Blumentopf Löcher am Boden, damit das Wasser nicht im Topf steht ? Das kann nämlich schnell dazu führen das sich Grauschimmel entwickelt und das schon nach dem ersten gießen..

Und was hast du für Erde genommen ? Ist es richtige Kakteenerde ? Wenn nicht dann aufjedenfall wechseln. Die normale Blumenerde ist nicht so luftdurchlässig wie Kakteenerde, dadurch würde auch zu viel Wasser im Substrat bleiben und letztendlich den Sukkulenten schaden.

LG Deep

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YourAngelinHell
21.03.2016, 10:26

jetzt wo du es sagst :( hab keine Löcher unten und auch leider keine Kakteenerde

0

Möchte mich den Vorschreibern anschließen.

Da kannst Du nix für. Das liegt an der Erde. Egal ob es auch die teurere Erde ist, die schimmelt bei mir auch.

Und Trauermückenplage. Fuchbar!


Wegen des Schimmels:

Ich bin dazu übergegangen die Erde mit einem ausgedienten Küchenutensil (Gabel) immer ein wenig aufzulockern. Aber Vorsichtig, nicht daß die Wurzeln beschädigt werden.

Das ist natürlich ein Fressen für die Mücken. Aber das ist ein anderes Thema.

Früher hat die Pflanzenerde nicht geschimmelt. Früher war auch alles besser..:-)

....und Nein, das hat nix mit dem Giessen zu tun. Wenn Du keine Staunässe hast, das sieht ja schon etwas erfahren aus, was Du da machst.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 11soonja
21.03.2016, 12:04

Ich bin es nochmal,

ich bin nicht der Meinung, daß sie Dir eingehen wenn Du sie eben maßvoll gießt, und nicht ersäufst.

Bei der Gießmenge müssen sie in der Lage sein, bei Zeit den Topf leer zu ziehen.

0
Kommentar von YourAngelinHell
21.03.2016, 13:06

haha Danke aber erfahren bin ich nicht. ich habe eine Sukkulente geschenkt bekommen Anfang Februar. und nun habe ich von penny diese hier gerettet die ich alle zusammen verpflanzt habe ^^ die Pflanzen haben sich super erholt nur die Erde ist nur halt weiß bedeckt

0

das ist schimmel, nimm ihn ab, die scheinen zu feucht zu sein, die brauchen auch nicht viel wasser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YourAngelinHell
21.03.2016, 06:59

Hm ok Danke schonmal. Habe Sie bislang erst 1x gegossen und das vor 3 Wochen :/

0

Was möchtest Du wissen?