Frage von Kekxxx, 47

Schildkröte nimmt zu viel ab im Winterschlaf?

Hey...

Meine Schildkröten machen gerade Winterschlaf... Ich wiege sie jeden Monat 1 mal... Sie haben von Anfang an jeden Monat ein bisschen abgenommen... Jedoch ist es jetzt bei meiner einen insgesamt 35 Gramm das sie im Winterschlaf abgenommen hat... Soll ich siebweiter schlafen lassen oder aufwecken? Das Problem ist halt das es bei uns noch ziemlich kalt ist auf der Alb...

Danke...

Antwort
von Sophia2008, 27

Die häufigsten Fehler bei der Überwinterung ist eine zu warme Umgebung, zum Beispiel im Keller. Sobald die Temperatur im Durchschnitt über 8 Grad liegt, läuft der Stoffwechsel wieder. Verbrauchte Energie macht sich als Gewichtsverlust bemerkbar. Ideal sind 4-6 Grad. Wenn es bei dir zu warm ist, dann musst du dafür sorgen, die Temperaturen wieder zu senken oder einen anderen Ort (z.B. Kühlschrank) ziehen zu lassen.

Zweiter häufiger Grund ist eine zu trockene Überwinterung. Schildkröten nehmen während der Starre Feuchtigkeit über Haut, Panzer, Kloake und Atmung auf, um den Flüssigkeitshaushalt aufrecht zu erhalten. Fehlt es, leidet der Organismus und die Schildkröte verliert an Gewicht. Hier ist also wichtig, auf feuchtes Substrat (Erde) zu achten, nass sollte es aber nicht sein.

Dritter, auch häufiger Punkt, ist ein unbehandelter Parasitenbefall. Die Parasiten entziehen der Schildkröte Energie. Sie verliert an Gewicht, manche Tiere werden aktiver und bei hochgradigem Befall nimmt der Panzer aufgrund der erhöhten Durchblutung rote Färbungen an. Daher ist es wichtig, Schildkröten im Juli/ August eines Jahres auf Parasiten untersuchen zu lassen und bei positivem Befund zu entwurmen. Man sollte weder ohne Befund entwurmen noch bei positivem Befund darauf verzichten.

Wenn alle drei Punkte nicht zutreffen, brauchst du dir vermutlich keine Sorgen machen. Geiwchtsverlust ist meist kein Grund für eine Krankheit, auch wenn es oft erwähnt wird. Viele Schildkröten, die krank werden oder gar versterben, hatten ihr Gewicht nicht verändert. Kommt aber natürlich auch auf das Ausgangsgewicht an. Wenn deine Schildkröte 1kg wiegt, sind 35 g Verlust nicht schlimm, das kann auch einfach Kotabsatz gewesen sein oder dass beim letzten Wiegen mehr Erde an ihr haftete als jetzt. Wenn sie aber 100g wog, sind es 35% Verlust und dann würde ich sie wirklich langsam auswintern.

http://www.landschildkroeten-haltung.com/haltung/winterschlaf/


lg

Antwort
von Geochelone, 47

Wenn Schildkröten in der Starre abnehmen, dann kann das zwei Gründe haben. Entweder ist es zu warm (ideal ist 3-7°C) oder es ist zu trocken (dann besprüh das Substrat) und die Tiere verlieren Feuchtigkeit durchs Atmen und durch die Haut..

Antwort
von Kristall08, 21

Den Worten von Geochelone ist nichts weiter hinzuzufügen. Außer noch eine kleine Ergänzung, Schildkröten schlafen nicht, sie starren. Deswegen kannst du sie auch nicht aufwecken. ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community