Frage von ZhenyaBG, 49

Russisch oder litauisch?

Was denkt ihr ist für Deutsche muttersprachler leichter zu lernen abgesehen von der schrift. Ich meine jetzt die grammatik oder so

Antwort
von alexklusiv, 30

Abgesehen davon, dass es nichts bringt, Litauisch sprechen zu können, wenn man nicht gerade nach Vilnius ziehen will, ist diese Sprache grundsätzlich schwerer zu verstehen, da sie gewissermaßen "verschwommen" ist, es klingt wie ein nicht endender Redefluss und es fällt einem (mir :D) unglaublich schwer, da einzelne Worte auseinanderzuhalten, beim Russischen ist es da wie beim Deutschen, da klebt schon was zusammen, aber man hört halt heraus, ob bestimmte Buchstaben zum einen Wort gehören oder schon zum nächsten^^

Antwort
von selinaaylinn, 28

Ich denke Russisch, dazu kommt das wenn du Russisch kannst auch Polnisch verstehen sowie kannst du von Serbisch bisschen ableiten da die Sprache sich ähnelt wenn du diese Sprache lernst, hast du gleich andere Sprachen mitgelernt, außerdem wird die Sprache öfters gebraucht was natürlich vorteilhaft ist

Kommentar von AndreyCuhlomin ,

Meine Muttersprache ist Russisch die ich auch relativ gut beherrsche, sogar etwas Besser als deutsch Und ich versteh KAUM was wenn jemand Polnisch redet! 

Ich vermute du sprichst keine von den 2 Sprache sonst würdest du so ein Unfug nicht schreiben! 

Kommentar von selinaaylinn ,

Ich bin russin, beherrsche auch beide Sprachen und wenn du genau zuhörst kannst du Wörter erkennen die relativ gleich sind und somit ein Zusammenhang finden, klar wenn die schnell sprechen schwierig, nur weil du es nicht kannst, durak 🙄

Antwort
von JBEZorg, 17

Das sind verwandte Sprachen, auch wenn selbst viele Russen und Litauer es nicht wissen. Daher ist es für Deutsche denke ich Jacke wie Hose ob sie nun eine baltische oder slawische Sprache lernen.

Antwort
von ArthurWied, 28

Also abgesehen davon was einfacher zu erlernen ist, mit Russisch kommst du weiter. Denn alle Littauer verstehen Russisch, aber nicht jeder Russe versteht Litauisch.....

Kommentar von alexklusiv ,

*Aber kein Russe versteht Litauisch :D

Kommentar von JBEZorg ,

Meine Lateinkenntnisse(ja, es gibt Parallelen), Kenntnisse in den slawischen Sprachen sowie litauische Vewandschaft(daher kenne ich die Bedeutung der einfachsten Wörter wie ja, nein, danke, gut usw. weil man ja die Leute sprechen hört und etwas aufschnappt) erlauben mir schon die groben Zusammenhänge zu erkennen, obwohl ich Litauisch nie gelernt habe gezielt und nicht behaupten kann es ansatzweise zu können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten