Frage von abnans, 106

Russisch lernen ohne Kyrillische Schrift?

Ich suche eine App, mit der man Russisch lernen kann. Bis jetzt habe ich nur welche gefunden, die die russischen Wörter nur in kyrillischen Schrift anzeigen, also nicht mal in Lautschrift, und die Aussprache alleine hilft mir nicht beim Lernen..

Kennt jemand so eine?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nasenbohrer85, 62

Hallo,

am besten lernst Du die kyrillische Schrift gleich mit, denn sie bildet auch einige Facetten der russischen Sprache ab, die man so schlecht transliterieren kann. 

Es gibt im Internet Tabellen, da wird die kyrillische Schrift der lateinischen gegenübergestellt. Für den Einstieg tun es kostenlose Seiten wie "russisch-online" etc., gibt es zu Hauf zu finden.

Am besten lernste erstmal leichte Wörter und schreibst Dir unter das kyrillische Wort die lateinische Transliteration. Dann steigerst Dich, bis das ganze Alphabet kannst. Versuche dann, kyrillisch zu lesen und gleiche es mit einem Wörterbuch ab oder noch besser, einen Russen fragen, sofern man einen kennt.

Es wäre ja auch reichlich sinnlos, russisch ohne kyrillisch zu lernen - die Texte sind auf kyrillisch verfaßt, Du könntest also nie einen russischen Text lesen! 

Kommentar von Nasenbohrer85 ,

спасибо ;)

spasibo (das o hinten spricht man in dem Falle aber wie ein a)

http://www.russian-online.net/

Diese Seite gibt es tatsächlich immernoch, die war aber noch etwas anders aufgebaut. Sie taugt für den Einstieg allemal, zumal dort auch die Lautschreibweise darunter steht.

http://www.russland.ru/russisch-mehr-grundbegriffe-die-jeder-braucht-video/

Auf dieser Seite gibt es auch die ein oder anderen, kurzen Einführungen, taugt aber nicht um die Grammatik zu lernen oder überhaupt russisch zu lernen, man betrachte es als Ergänzung.

So gibt es einige kostenlose Angebote, die ich so lange genutzt habe, bis ich meine Kenntnisse vertiefen wollte.

Ich habe russisch damals zusammen mit Freunden gelernt, wir haben uns die Sachen ausgedruckt und in einer Kneipe dann gegenseitig geübt. Mein Vorteil war, daß ich auch damals schon viele Russen kannte.

Viel Erfolg!

Kommentar von abnans ,

Vielen Dank für die hilfreichen Antworten! 

Ich lerne das eigentlich, weil ich die Sprache sehr schön finde und als "zweiten Grund" sozusagen, weil ich sehr viele russische Freunde habe und es nätürlich sehr schön fände, mit denen auch auf ihrer Heimatsprache reden zu können 

Antwort
von oOklebepenOo, 73

Es gibt eine App, die ist wie ein Wörterbuch, die heißt "Russian Fun Easy Learn". Da steht alles in kyrillisch und Lautschrift. Aber warum lernst du niht gleich das kyrillische mit? So schwer ist das nicht. Wenn dir auch Videos helfen kann ich dir auf YouTube die Reihe "Russisch bitte" empfehlen. Ist alt, aber gut.

Kommentar von abnans ,

Mir ging es darum, dass die kyrillische Schrift bei den meisten nicht mal erklärt wird und ich die Lautschrift für die Aussprache brauche und mir das dann auch leichter merken kann

Aber auf jeden Fall Danke für die hilfreiche Antwort :)

Kommentar von Nasenbohrer85 ,

Es gibt im Internet verschiedene Seiten, die zwar flach gehalten sind, aber um kyrillisch zu lernen und einfache Sätze, reichen sie allemal aus.

Such Dir ne Tabelle, wie die Buchstaben transliteriert werden.

Dann kannse mit einfachen Wörtern anfangen, z.B. njet für nein = нет

Daran siehste schon, H = n, e = (j)e, kann sich auch wie ein i anhören, T bleibt T

Oder "я", ist sowohl ein Laut (ja), als auch ein eigenes Wort, das "ich" heißt.

Antwort
von Kuhlmann26, 52

Hier findest Du auch ein Beispielvideo. Du lernst beides: die Aussprache und die Schrift.

http://www.birkenbihl-sprachen.com/collections/all/products/russisch_2_aufbau

Gruß Matti

Kommentar von Nasenbohrer85 ,

Dieser Sprachkurs kostet 89 Euro und ist für Fortgeschrittene, soll das jetzt ein Scherz sein? 

Babbel kostet im Schnitt beispielsweise 6-10 Euro im Monat, muß man nur aufpassen daß man rechtzeitig kündigt.

Aber für den Einstieg würde ich von kostenpflichtigen Produkten ohnehin abraten, da es genügend kostenfrei Möglichkeiten für den Anfang gibt.

Wenn diese dann ausgeschöpft sind und man immer noch Spaß an der Sprache hat, DANN kann man sich z.B. ein Programm kaufen. 

Für jemanden, der (noch) nicht einmal die kyrillische Schrift kann, ein Produkt für 89 Euro zu empfehlen, ist fast schon eine Sauerrei.

Kommentar von Nasenbohrer85 ,

Ja ja, genau, man pfeift sich fünf Minuten am Tag solche Videos rein und kann dann perfekt russisch. Natürlich mit immensem Spaßfaktor dabei (zumindest, wenn man russischen Wodka dazu trinkt, um den Schwachsinn zu ertragen). Und absolut rascher Lernerfolg.

"Vokabeln pauken verboten"

Also ich habe ja schon viel gesehen, aber solch eine Bauernfängerei, unglaublich... 

Antwort
von heide2012, 54

Nein, und ich beherrsche auch gar nicht die russische Sprache, kann dir aber aus meinen Mandarin- (Chniesisch)erfahrungen sagen, dass man die Schrift besser gleich mitlernt.

Antwort
von butz1510, 51

Lern am besten die Schrift gleich mit. Kyrillisch ist im Gegensatz zu manch anderen Schriften leicht.  Das Buch hier ist ganz gut, da hat's auch Bildchen drin: http://www.amazon.de/Visuelles-W%C3%B6rterbuch-Russisch-Deutsch-Redewendungen-Co... Ich hab' das für Arabisch und da steht auch Lautschrift drin.

Antwort
von zeytiin, 35

Versuch es mit babbel

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community