Frage von malles, 246

Rücklaufleitung der Heizung verstopft?

Vor Jahren war die Rücklaufleitung im Flur eingefroren.die leitung war geplatzt vorm mauerwerk durch das die leitung läuft,habe ich erneuert,jedoch wurde der heizkörper nie richtig warm,ale ventile habe ich schon erneuert,heizkörper durchgespült,alles o.k.,ich vermute nun dass die leitung im mauerwerk verstopft ist.wenn ich den rücklauf nun öffne müßte doch ein wasserstrahl kommen,der mir zeigt dass die leitung frei ist.Das Mauerwerk ist trocken! woran könnte es noch liegen?

Antwort
von quantthomas, 194

Der damalige Frostschaden sollte nicht überbewertet werden. Vermutlich ist die Heizkreispumpe der Verursacher für die lauwarmen Heizkörper. 


Antwort
von malles, 184

danke für die zahlreichen antwortenPumpe läuft an der Therme,alleanderen Heizkörper werden warmich dachte zum öffnen der rücklaufleitung heizkörper abklemmen,rücklaufventil ist neu und geöffnet ich denke schon darüber nach die wand zu öffnen und die leitung zu erneuern,

Antwort
von syncopcgda, 173

Wenn du den Rücklauf öffnest, muss auch bei verstopfter Rücklaufleitung Wasser austreten, weil vom Vorlauf her über den Heizkörper Druck draufsteht, sofern das Ventil aufmacht. Die Sache ist etwas mysteriös. Vollständige Verstopfun einer Leitung ist sehr unwahrscheinlich.

Antwort
von Deepdiver, 172

Ist die Heizung entlüftet?

Kommt an dem Heizkörper am Entlüftungsventil Wasser raus?

Läuft die Heizpumpe?

Funktionieren alle anderen Heizkörper richtig?

Antwort
von derBertel, 163

Moin.

Ist das Rücklaufventil am HK eventuell zu sehr gedrosselt?

Antwort
von Herb3472, 167

Die Heizungspumpe läuft?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten