3 Antworten

nun 11 ist der wechlserkontakt. da schließt du die dauerspannung für deine Pumpe oder dein ventil an, ich weiß ja nicht womit ihr arbeitet. dann hast du den kontakt 12, das ist der öffner. der geht auf wenn die spule strom kriegt. da schließt du einfach nichts an. der kontakt 14 ist dein schließer. da wird dann der draht angeschlossen der zum ventil oder zur Pumpe geht. die masse für Pumpe / ventil geht direkt von der spannungsquelle aus dort hin...

zur ansteuerung brauchst du noch A1 (plus) und A2 (minus) das holst du dir aus dem schaltausgang (transistor oder so) der steuerung bzw. aus der masse von der steuerung...

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von martin7812
19.02.2016, 22:16

... und falls du das Ganze mit einem Transistor ansteuerst:

Freilaufdiode nicht vergessen!

1

Hier das Schaltbild aus Deinem Link zu Conrad.
Damit solltest Du weiter kommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung