Reitbeteiligung Sachen kaufen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Meine RB's haben z.T. Putzzeug, Führseil, Halfter, Hallsring oder auch Trense gekauft - natürlich nach Absprache; ansosnsten bekommen sie, wenn sie mind 1 Jahr dabei sind eine Schabracke und einen Gummigurt von mir - damit sie besser auf die Sachen aufpassen und ich bei "Schietwetter" nicht täglich eingesaute Reitdecken waschen muß.... außerdem sollen sie bei nassem Wetter selbst ein "Wutzhandtuch" mitbringen; klappt prima!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso willst du das tun?

Als ich noch ein Pflegereitpferd hatte, habe ich gar nichts an Ausrüstung gekauft.

Als Pferdebesitzer würde ich nicht wollen, das meine RB etwas fürs Pferd kauft - das mach ich selbst. Ich würde aber auch nicht dulden, das etwas am Pferd ist, das nicht von mir kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dahika
07.02.2016, 13:57

So streng wäre ich jetzt nicht. Eine Schabracke oder so was dürfte sein. Die tut dem Pferd ja nicht weh. Bei der Farbe Pink würde ich freilich ein Veto einlegen. Pink kommt mir nicht ans Pferd. Und auch keine Bandagen, Gamaschen und Fliegenmützchen.

2
Kommentar von Baroque
07.02.2016, 16:26

Doch, ich wäre da auch so streng und erst recht bei einer Sattelunterlage. Die sollte vom Schnitt her definitiv zum Sattel passen und vom Material her zum Pferdefell und das entscheide ich, denn ich muss für mögliche Schäden auch aufkommen.

Das gibt vielleicht eine Mahnung und dann würde derjenige fliegen, wenn er es doch wieder probiert.

Ich weiß einfach, warum ich welche Ausrüstung auswähle und wer denkt, er weiß es besser, hat an meinem Pferd nichts verloren, denn am Ende meint er auch, es bei Fütterung und Arbeit besser zu wissen.

3

Meistens gehe ich zusammen mit der Besitzerin irgendwas kaufen. Es muss ja nicht nur mir sondern auch der Besi gefallen. Wenn ich etwas alleine gekauft habe, dann habe ich mir vorher im Internet Modell, Farbe, usw. herausgesucht und gezeigt und dann erst gekauft. Meistens waren das Halfter, wenn das alte kaputt war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kaufe meiner Reitbeteiligung nur Sachen, die sie noch nicht hat und ich halt brauche. Ich habe ihr z.B ein Halsring gekauft, da ich so gerne mal mit Halsring reiten wollte oder ich habe ihr auch ein Knotenhalfter bestellt, weil ich sie dann in der Bodenarbeit besser unter Kontrolle habe oder zum Spazierengehen. Ich kaufe ihr aber jetzt keine Schabraken oder sowas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

meine RB ha glaube ich nie etwas fürs Pferd gekauft, sich aber an "Arbeitsmaterial" beteiligt (Pylonen gesponsert oder so). Meine PB kauft unglabulich viel Krams fürs Pferd, der Dicke wird aber mit dem Zeug auch nicht geritten o.ä. sondern nur für Fotos "herausgeputzt", da gibt es dann alles passend und auch Dinge die ich für "länger" nicht am Pferd haben wollen würde (z.B. Bandagen), finde ich für BIlder aber nicht schlimm. Insgesamt gibt es: Bandagen, Glocken, Gamaschen, Scharbacken, Abschwitzdecke, Fliegenohren, Longiergurt, Kappzaum, Halfter, Putzzeug, Mähnengummies und und und. Mir hat sie für meine "Große" mal eine Abschwitzdecke geschenkt - ist wahrscheinlich aber auch ein Sonderfall^^Solange es mit mir abgesprochen wird und die DInge passend sind, habe ich dami auch überhaupt kein Problem und wenn jemand gerne mit einem pinken Glitzerhalfter spazieren gehen möchte, kann er das gerne tun, dem Pferdchen ist es eh egal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich habe für meine RB 2 Schabracken, 2 fliegenhauben, 2 paar gamaschen, 1 paar Streichkappen, 1 paar Bandagen und eine Trense (seine eigentlich passt ihm nicht.). Und noch einen Schwamm und einen Federstriegel da er das brauchte, es aber nicht in der Putzbox war. Alles nach Absprache mit der Besi.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe meiner Rb nur ein Neues Halfter gekauft, weil das andere schon total Zerfetzt war (Weide und so xD) Ihre Besi meint aber, ich soll kein Geld oder so für Schabracken etc. Ausgeben, weil sie schon alles hat. Wenn es ihr aber passt hat sie nix dagegen, sprech am Besten mal mit der Besi dadrüber ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, also ich hab für meine Rb 2 Halfter+ die passenden Stricke, 1 Schabracke, Putzzeug und so Sachen wie Longe etc. Da die besi das Pferd selbst nicht reitet und nicht viel Zubehör für ihn hat hat sie kein Problem damit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe für meine RB viel gekauft (gamaschen, bandagen, fliegenhaube etc. hauptsächlich kleinigkeiten) da der besitzer selber nur kutsche fährt & das reiten allein meine sache ist. Die sachen die ich fürs reiten brauche kaufe ich von meinem geld da der besitzer es ja nicht brauchen würde :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das Pferd alles an Ausrüstung usw. hat verstehe ich zwar den Sinn dahinter nicht, aber gut, das ist jedem selbst überlassen.

Solange es mit dem Besitzer abgesprochen ist und diese/r nichts dagegen hat.

Mir würde es nichts ausmachen, soweit alles mit mit abgeklärt ist und ich sicher gehen kann, dass die RB nicht irgendwas kauft was dem Pferd schadet o.Ä.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Michel2015
08.02.2016, 12:11

Sachen für das Pferd kaufen ist bei Jugendlichen das sehr wichtig. Niemals würde ich so etwas unterbinden und dass sie Sachen kaufen, die Schaden, kann nicht passieren, denn neben dem Reitsport lernen sie Theorie.

0

ich habe da nie was alleine gekauft, alles wurde zusammen angeschafft und dementsprechend geteilt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung