Probleme beim TÜV wegen Bremsen bremsscheiben selbst gelocht wo ist das problem?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich kann Dir sagen, was der TÜV Mann hätte machen können ...


§19(2) der StVZO

 (2) Die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs bleibt, wenn sie nicht ausdrücklich entzogen wird, bis zu seiner endgültigen Außerbetriebsetzung wirksam. Sie erlischt, wenn Änderungen vorgenommen werden, durch die

    die in der Betriebserlaubnis genehmigte Fahrzeugart geändert wird,

    eine Gefährdung von Verkehrsteilnehmern zu erwarten ist oder

    das Abgas- oder Geräuschverhalten verschlechtert wird.


Wen Du Deine Bremsscheiben selbst löcherst, ist aus Sachverständigensicht "eine Gefährdung" zu erwarten, da Du keinen Nachweis der Zulässigkeit erbringen kannst. Du wirst die Löcher vermutlich nicht so gebohrt haben, daß die Scheibe immer noch ausgewuchtet ist. Außerdem ist die Reibfläche Deiner Scheibe für ein volles Tragbild gedacht.

Demnach ist die Betriebserlaubnis Deines Fahrzeuges erloschen.

Schilder ab, stehen lassen, fertig.

Wenn du auf gelochte Bremsscheiben stehst, dann kauf Dir doch welche z.B. von Zimmermann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
04.12.2015, 07:55

Gute Antwort, allerdings sollte man die Frage meiner Meinung nach nicht ernst nehmen. Sieh dir mal seine anderen Fragen an.

0

Der hätte dir die Zulassung nicht mehr geben sollen und die Stempel auf dem Kennzeichen entwerten so das das Fahrzeug nicht mehr bewegt werden darf Du hast die Bauart verändert und nicht die Spur einer Ahnung was Du da gemacht hast die Fahrt zum TÜV hätte deine letzte sein können . 

Einmal in die Bremse und die Scheiben reissen und du hängst unter einem Tankzug  Benzin läuft aus das wars dann .  

Warum sind den gelochte Bremsscheiben so teuer nicht weil sie jeder haben will  und auch das sie nicht für jedes Fahrzeug zugelassen sind  . Der Prüfer hätte die Polizei dazu holen sollen die dir eine Anzeige verpasst hätten die sich gewaschen hat  . 

Mit dem Fahrzeug wärst Du dann nicht mehr einen Meter gefahren ohne die Scheiben zu tauschen und die gelochten zu zerschlagen im Beisein der Polizei und des Prüfers . 

Ich kann mich gar nicht mehr ein fangen wie unvernünftig dein handeln war  . 

Ich als Prüfer hätte dich zu Fuss nach Hause geschickt um neue Scheiben zu holen mit dem Auto nicht 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also auf die Idee muss man erstmal kommen. Habe herzhaft gelacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, da ist er wieder. Der Hass auf den TÜV-Prüfer der nur seine Arbeit gemacht hat. @ sunshine 4815, du nimmst es ja mit den den Richtlinien allem Anschein nach eh nicht so genau. Jedenfalls wenn man sich deine Post so ansieht.

Gibst ja heiße Tipps wie man Mofas Tunt usw. 

Jetzt Jammerst du plötzlich herum weil der Prüfer beim TÜV die Bremsen Verworfen hat: 

Also ganz Ehrlich gesagt hätte dir hier bei uns wärst du mit Sicherheit lkeinen Meter mehr vom TÜV Gelände gefahren.

Du hast mit deiner Aktion das Bauteil Bremsscheibe verändert ohne zu wissen in wie weit die Festigkeit des Materials verändert wurde. Was würdest du z.B. machen wenn dir auf der Autobahn beim Tritt auf die Bremse bei 140 die Bremsscheibe bricht und du in die Botanik fährst. Dabei vielleicht nicht nur dich Verletzt, sondern auch andere Unschuldige Verletzt oder gar tötest. Dann heulst du rum wie konnte der TÜV das nur durchgehen lassen. Der TÜV- Prüfer wird einen Teufel tun wegen dir seinen Job zu Riskieren. 

Du schreibst:  "hab doch nicht illegales gemacht"

Doch das hast du und ich würde dir Raten ehe du nochmal etwas an deinem Fahrzeug reparieren willst erkundige dich vorher mal wie man dies macht.

Am besten lässt du es bis du Erwachsen bist und Risiken mal erkennst. Achja, gib mir doch nitte mal an in welcher Ecke von Deutschland du rumfährst. Ich werde diese Ecke dann großräumig umfahren. Nicht dass ich noch in einen Unfall mit dir verwickelt werde und nachher den ganzen Ärger habe meinen Schaden reguliert zu bekommen.

Sorry ist nicht böse gemeint, aber werde einfach mal Erwachsen.

Habe schon genügend Unfälle in meinem Leben gesehen die durch solches leichtfertige unprofessionelle Handeln tödlich geendet haben.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Löcher in Bremsscheiben zu bohren ist nicht illegal. Da haste recht. Es ist nur schwachsinnig, da die Scheiben ihre ABE (allgemeine Betriebserlaubnis) verlieren.

Sobald du diese jedoch aufs Auto schraubst, ist es illegal damit im öffentlichen Straßenverkehr teilzunehmen, da die Betriebserlaubnis vom Auto aufgrund der manipulierten Bremsscheiben erlischt.

Du kannst dir nun neue bremsscheiben kaufen. Die jetzigen hast du durch die Aktion unbrauchbar gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ahhaha, warum macht man sowas? Kauf dir doch einfach gelochte scheiben wenns dir besser gefällt! Für den normalen verkehr komplett überflüssig weil man nie so eine Temperatur auf die Scheibe bekommt das die extra gekühlt werden müsste.
Und ist klar das sich der TÜV aufregt, eine normale scheibe ist nicht dafür ausgelegt durch Löcher geschwächt zu werden...das ist als ob du ein seil leicht einschneiden würdest und dich dann von ner brücke stürzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Öhh du hast ein sicherheitsrelevantes Bauteil geschwächt und fragst dich warum der TÜV Probleme macht? Du solltest vielleicht mal erst überlegen bevor du an irgendetwas rumfummelst das dafür sorgt das Du wieder lebend zu Hause ankommst und andere Verkehrsteilnehmer auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch die Änderung an den Bremsscheiben ist die ABE erloschen. Und du darfst damit nicht mehr fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was für ein auto fährst du? Opel astra g? Wilder tuner

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast die Materialbeschaffenhaft geändert, da Bremsen sicherheitstechnische Bauteile sind hast du sogar das Fahrzeug absichtlich nicht verkehrssicher gemacht.

Gelochte Bremsscheiben haben eine andere Material-Zusammensetzung, die dehnen sich anders aus. Außerdem ist der Luftkanal geändert.

Aber das wichtigste ist, die Löcher sind nicht 100% gerade sondern ein wenig schräg in die Laufrichtung. Wenn sie gerade sind nutzen sie die Bremsklötze mehr ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Doch, hast du.
Du hast manipulationen an sicherheitsrelevanten teilen vorgenommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung