Frage von bellex3, 211

Probearbeiten beim Juwelier Christ. Erfahrungen?

Hallo,

ich hatte mich für eine Ausbildung beim Juwelier beworben und wurde jetzt zum Probearbeiten gerufen. Mir wurde beim Vorstellungsgespräch gesagt, dass mit mir Rollenspiele gemacht werden usw. Hat da jemand Erfahrungen und kann mir ungefähr erzählen was mich erwartet? Ich bin für jede Hilfe dankbar !!

Liebe Grüße

Antwort
von rotreginak02, 144

Hallo bellex3,

wie die Rollenspiele nun beim Juwelier konkret aussehen werden, kann ich dir natürlich nicht sagen, aber da Rollenspiele auch bei Bewerbungen in anderen Berufen ein beliebtes Mittel sind, hier ein paar allgemeine Tipps:

Grundsätzlich geht es bei solchen Rollenspielen darum, heraus zu finden, wie der Bewerber in bestimmten berufstypischen Situationen reagiert. 

Dabei spielt der Chef/ Ausbilder oft den Kunden oder einen Kollegen. Egal welche Rolle du einnehmen sollst, Kernpunkt für die Bewertung ist:
wie geht der Bewerber auf sein Gegenüber ein, wie löst er Konflikte, z.B. bei Kundenreklamationen, gleichzeitigem Urlaubswunsch mit einem Kollegen oder wie reagiert er, wenn er auf einen Fehler angesprochen wird? 


Hier wird darauf geachtet, ob er ruhig bleibt, ob er kompromissbereit ist, Fehler zugeben kann, ob er bei einem Verkaufsgespräch verstanden hat, was sein Gegenüber genau möchte, ggf. durch gezielte Nachfragen.......und ob er dann auch entsprechend im Verkaufsgespräch richtig darauf reagiert bzw. die passenden Produkte vorschlägt.

Es werden natürlich nicht nur die einfachsten Situationen nachgespielt, sondern auch für den Bewerber schwierige Situationen, die ein gewisses Maß an Besonnenheit, Konfliktfähigkeit und Kommunikationsstärke erkennen lassen, beliebt sind z.B. der wütende Kunde mit einer Reklamation:
dabei sollte man dann nicht alle möglichen (und unmöglichen) Versprechungen/Zusagen abgeben, wie z.B. "kein Problem, da geben wir Ihnen einen Rabatt", um schnell aus der Situation heraus zu kommen, sondern stattdessen besonnen reagieren: den Kunden zwar ernst nehmen, aber keine eigenmächtigen Entscheidungen treffen, sondern lieber darauf hinweisen, dass man sicher in Rücksprache mit dem Chef eine gute Lösung finden wird.

Ich kann dir daher empfehlen, mal die oben genannten Situationen mit Jemandem (Eltern oder Freundin) durchzuspielen, der dir dann später auch ein Feedback geben kann, was du besser machen kannst. Das hilft sicherlich, um dann bei dem Probearbeiten und den Rollenspielen etwas sicherer auftreten zu können.

Ansonsten kannst du dich auch hier mal Einlesen:

http://blog.azubiyo.de/bewerbungstipps/assessment-center-rollenspiel/

Ich wünsch dir viel Erfolg!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community