Frage von escalopemhhhm, 92

Polaroid Sonne fotografieren?

Auf dem Bild ist die Sonne ja dann einfach ein schwarzer Punkt. Kann man das irgendwie ändern/ gibt es einen Trick - oder kann man die Sonne einfach gar nicht fotografieren (wenn man keinen schwarzen Punkt will)?

Antwort
von CATFonts, 58

Der schwarze Fleck ist nicht diwe Sonne, sondern ein Branntfleck durch die Sonne im Film. das Objektiv wirkte hier wie ein Brennglas.

Die Sonne fotografieren geht nur, wenn diese hinreichend angedunkelt ist, also z.B. kurz vor Sonnenuntergang

Kommentar von escalopemhhhm ,

habe heute während des sonnenuntergangs fotografiert und es wurde auch ein schwarzer fleck...

also umgehen kann man das nicht ohne dass man die sonne komplett aus dem bild hält?

Antwort
von Blackfire78, 56

Dafür brauchst Du einen Filter vor dem Objektiv. Oder du arbeitest mit Projektion.

Hier 2 Links zu recht guten Erklärungen

http://www.astrofotografie.org/sonne_foto.htm

http://www.traumflieger.de/workshop/sonne/Sonnenfotografie_part1.php

Antwort
von konzato1, 47

Ok, mit so einer völlig veralteten und teuren Technik habe ich die Sonne noch nicht fotografiert.

Aber mit einer "normalen Filmkamera" oder einer elektronischen Kamera kannst du vor die Linse eine oder zwei Lagen einer Rettungsdecke aus dem Sanikasten kleben oder halten. Diese extrem dünne Decke filtert das starke  Licht Sonne und macht Bilder (z.B. bei einer Sonnenfinsternis) möglich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community