Poker all in 2 spieler?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

das kommt ganz drauf an wie viele Chips bei den beiden Spielern sind. Nehmen wir mal an, dass Spieler A 5000 Chips hat und Spieler B hat 3000 Chips.

Geht Spieler B All In, dann kann Spieler A lediglich callen, ist aber nicht automatisch All In. Setzt Spieler A nun aber 4000 Chips, dann ist Spieler B automatisch All In gesetzt sofern er callt.

Natürlich steht beiden Spielern frei ob sie callen, folden oder All In gehen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, wenn der andere mehr Chips hat als derjenige der All In geht dann hat derjenige mit mehr Chips immer noch Chips übrig sollte der andere mit All In gewinnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geht Spieler A all-in, kann Spieler B folden oder callen. Will er callen und hat weniger Chips als Spieler A, geht er automatisch all-in.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die regeln an.

Aber generell nicht außer in der letzten Runde wenn da einer All in geht muss man auch mitgehen. Sonst kann man immer aussteigen. Variiert aber nach Regeln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von strakederV
06.01.2016, 15:00

Was ist mit der letzten Runde gemeint?

0

Was möchtest Du wissen?