Frage von julianschmiebie, 123

ping probleme in spielen trotz 50k leitung?

ich habe momentan heftige ping probleme in spielen. surfen funkt ohne probleme , nur in spielen habe ich heftige probleme.werde nur noch zurückgebuggt. habe eine 50k leitung und als internetanbieter 1und1 . der router ist ein fritzbox router. ich benutze einen wlan stick und benutze seit ca. 2 wochen windows 10. seit einer woche treten die probleme auf. hoffe ES kann mir wer helfen :)

Antwort
von PWolff, 82

Download-Geschwindigkeit und SNMP-Echo-Roundtrip-Zeiten ("Ping-Zeiten") sind unabhängig voneinander.

Für eine niedrige Echo-Zeit braucht man hohe Geschwindigkeiten der einzelnen Pakete (Rennwagen), für einen hohen Datendurchsatz eine große Bandbreite (Güterzug).

Irgendwo hab ich mal was dazu gelesen, manche Provider bieten spezielle Verträge für Gamer an - aber da machst du dich am besten selber schlau.

Kommentar von myltlpwny ,

Du meinst fastpath... aber das ist seit Ewigkeiten schon bei sämtlichen Leitungen gegeben. Ich kenne niemanden mit einem Breitbandanschluss, der mit einer Kabelverbindung mittlerweile noch fastpath dazu buchen muss. Bei 50Mbit läuft es ja bis zum DSLAM über Glasfaser und die letzten Meter über Kupfer werden eh "optimiert" (nennen wir es einfach mal so). Ich wette es wird an den WLAN-Funkkanälen liegen. Dieses Zurückwerfen klingt nach typischen WLAN-Lags.

Antwort
von myltlpwny, 96

Nimm ein anderen Funkkanal. Am besten wäre es, wenn du auf WLAN verzichtest und eine Kabelverbindung herstellst. 

Antwort
von TechNox13, 48

Entweder die Wlan Verbindung wird gestört oder vllt wird das netzwerk von etwas anderem ausgelastet und dadurch der ping erhöht

Antwort
von Thadeus, 74

Die frage hast du dir praktisch selber beantwortet.

Wlan Verbingen sind vielleicht für das normale Surfen okay.Beim Spielen kann es und wird es immer wieder zu Schwankungen kommen.Da das Signal nie stabil bleibt und ständig Daten verzögert oder garnicht ankommen.

Hat man die Möglichkeit sollte man immer eine Lan Verbindung nutzen.

Falls nicht einfach mal den Router neu starten oder den Funkkanal wechseln.Aber auch das ist nicht Optimal und wird dir irgendwann Probleme zubereiten.

Kommentar von julianschmiebie ,

wie lange können diese schwankungen denn auftreten? weil in der form hatte ich das bestimmt seit mehreren jahren trotz wlan stick nicht mehr gehabt.

Kommentar von Thadeus ,

Nur weil sie Jahre lang nicht aufgetreten sind heißt das nicht das es nicht passieren kann.Wlan ist einfach anfällig für solche Sachen.Allein wenn du den Router mal weiter wegstellst wirst du schon unterschiede merken.Da das Signal dann einfach schwächer wird.Du musst dir vorstellen das beim Surfen oder Spielen Datenpakete hin und her geschickt werden.Da Spiele in Echtzeit ablaufen ist das ganze noch intensiver.Hat dein Wlan jetzt mal eine Schwankung während du spielst macht sich das durch Lags oder hohen Ping zahlen bemerkbar.

Das einzige was du tun kannst ist dein Router neu zu starten und eventuell mal den Funkkanal zu wechseln.Es wird dir vielleicht Besserungen bringen aber früher oder später wird es wiederkommen.

Es kann auch sein das eine Störung bei deiner Leitung vorliegt und du dich beim Anbieter melden musst.Die werden es überprüfen und wenn da nichts zu sehen ist werden sie dir auch die Antworten geben und fragen ob du keine Möglichkeit hast über Lan ins Internet zu gehen.

Kommentar von myltlpwny ,

Die Probleme werden sich nicht einfach so beheben. Der Funkkanal wird auch von anderen Routern in deine Umgebung benutzt werden. Dadurch entstehen Störnsignale, da mehrere Router die gleiche Frequenz nutzen und mit den Signalen der anderen Geräte des anderem Netzwerks nichts anfangen können bli bla blub... Du wechselst den Kanal, jemand anders hat auch irgendwelche Probleme und ihr hängt wieder im gleichen Funkkanal. 

Ich wohne in einer Wohnsiedlung, allein in meinem Haus gibt es 7 Router (2 von mir und bei jedem Nachbar geh ich von einen aus). Im Nachbarhaus wird es auch welche geben, auch so 5-6 im linken und 5-6 im rechten. Das heißt es wären 17-19 Funkkanäle nötig, damit jeder einen eigenen Kanal nutzen könnte (es gibt sicherlich sogar noch andere Geräte, die Störsignale erzeugen können, obwohl die Frequenzen vorgegeben sind). In meiner Fritzbox kann ich aber nur 12 oder 14 Kanäle wählen (bin mir gerad nicht sicher, müsste ich erst schauen). 

Ein Kabel ist die beste Lösung, wenn es ums Spielen geht. 

Antwort
von cheegerdeluxe, 47

Tut mir leid, alle Freunde die ich aus dem Gaming Bereich kenne, haben nach einiger Zeit auf Wlan verzichtet, weil es keine Lösung ist, sowieso nicht in FPS Games.

Antwort
von SamsungApple3, 75

Stecker am Router raus und rein ;D

Kommentar von myltlpwny ,

Kann auch helfen, dann wählt die Fritzbox den aktuell besten Funkkanal. 

Antwort
von AnonymS1, 40

Vielleicht hat auch der Server auf dem du spielst Probleme?
Bei welchem Spiel / Server tritt das denn auf?

Antwort
von Edlace, 35

Mach doch mal ne Ping Messung und schreib das Ergebnis hier unter meine antwort, dann haben wir nem wert mit dem man was anfangen kann

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community