Frage von rivble, 62

Physik Klassenarbeit - 8te Klasse?

Hey könnt ihr mir helfen? Wegen den Antworten? Bei mir ist das Problem wenn ich ein Test oder Arbeit schreibe bin ich schlecht.. Aber in mündlich bin ich gut & das Problem ist das ist die letzte Klassenarbeit wenn ich die vermassel muss ich die Klasse wieder machen..

Antwort
von blackforestlady, 35

Die Antworten bekommst Du im Internet oder frag Deinen Lehrer, wenn Du Probleme hast. Besser wäre, wenn Du Nachhilfe nehmen würdest. Aber mal ehrlich das kommt jetzt reichlich spät, wenn Du Versetzungsgefährdet bist. Da sollte man eher handeln und nicht erst kurz vor Ende des Schuljahres.

Antwort
von aasgard77, 15

<

p>Zwei Sachen: Die meisten Antworten findest du auf Wikipedia. https://de.wikipedia.org/wiki/Energie </p>

Punkt 1 Begrifflichkeit

Punkt 2 Energieformen und Energieumwandlungetc.

Kohlekraftwerk: bspw. Punkt 4.5 

Aus chemischer Energie der Kohle wird zunächst in thermische Energie gewandelt (Verbrennung). Ein Teil dieser Energie wird in mechanische Arbeit umgesetzt (Bewegen der Generatoren) und daraus wird elektrische Energie gewonnen. Als Umweltaspekt ist zu beachten, dass bei diesem Prozess sehr große Mengen thermischer Energie verloren gehen. Hier kommt Kraft (das heißt hier Strom) - Wärme - Kopplung ins Spiel. Man nimmt beispielsweise den heißen Dampf aus den Generatoren und pumpt ihn durch die Heizungen von Eigenheimen oder Industrieanlagen. Damit verarbeitet man die sonst in den Kühltürmen an die Umwelt abgegebene theremische Energie und es wird mehr von der chemischen Energie der Kohle in nutzbare Energie umgesetzt, nämlich elektrische Energie aber auch thermische.

Wenn du dir 1-2 Stunden zum Lernen und viel wichtiger Verstehen Zeit nimmst, dann sollte das machbar sein. 

Was mich wundert ist, dass du nach Antworten zu diesen Stickpunkten fragst, wobei die im Unterricht, bzw. in Deinem Physikbuch stehen sollten. In der Schule werde ja meist nur Fakten abgefragt. 

Wenn du mal studieren möchtest, läuft das anders, da bekommst du eine Grundlagenvorlesung, dann noch den Zettel mit den Stichpunkten und, wenn es hoch kommt, noch ein Literaturverzeichnis. Dann darfst du dich selbst kümmern. Aber so sollte es eigenltich noch nicht laufen.Wenn du mündlich gut bist, musst du schnell schreiben lernen ;) Im Ernst, du solltest nicht anders vorgehen, wenn du schriftlich zu den Punkten Stellung nimmst. Ich hoffe ihr schreibt noch Texte in der Schule und müsst nicht nur kreuzen...

Kommentar von Tyeodor ,

Also eigentlich bekommst du im Studium gar nichts in Physik und ich studiere Physik an der momentan besten Uni der Welt ( für Physik). Man hat eine Vorlesung und kriegt Aufgaben, die meistens nicht einmal mit dem Vorlesungsstoff lösbar sind. 

In der Schule ist Physik wirklich mega einfach wenn man nur bisschen aufpasst.

Antwort
von Deepdiver, 18

Diese Themen habt ihr doch alle im Unterricht durchgenommen.

Wenn du nicht die ganze Zeit mit deinem Handy gespielt hast, hast du auch bestuimmt Notizen gemacht. Ausserdem stehen diese alle im Physik-Fachbuch.

In deinem Fall hilft nur lernen. Die Arbeit musst du eh alleine Schreiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community