Frage von comp3456, 561

Soll ich Pferdefleisch essen oder lieber nicht? (Islam)

 Meine Cousins sagen, es sei haram und man kommt deswegen in die Hölle, weil Pferde zum Reiten und nicht zum Verzehr geschaffen wurden.

Antwort
von Feivel93, 68

Hallo Corvo21,

ob "Pferd essen" haram ist, kann ich dir leider nicht sagen, da ich kein Moslem bin, daher stimme ich auch nicht ab.

Alle hier genannten Tieren mit rotem Fleisch, die halal sind (Kamel, Rind, Ziege, Büffel, Schaf, Rotwild) sind aber Wiederkäuer. Da das Pferd (wie Esel, Maultiere und Kaninchen) KEIN Wiederkäuer ist, dachte ich immer, dass "Pferd essen" nicht zulässig sei. Zudem isst keiner meiner muslimischen Bekannten Pferd.

Da in Notzeiten die Wüstenvölker ihre Araber-Pferde angeblich auch mit getrocknetem Kamelfleisch füttern, dachte ich immer, dass das Pferd nicht als reiner Pflanzenfresser gilt.

Im Zweifelsfall würde ich wahrscheinlich einfach kein Pferd essen oder deinen Imam fragen, wie er hier den Koran deutet...

LG - Feivel

Kommentar von chaouchaou ,

Naja, warum essen die kein Pferd? Weil es in D nicht unbedingt üblich ist und es genügend Alternativen gibt.

Die Unterscheidung "Wiederkäuer" hast du dir schön ausgedacht. Davon steht aber nichts im Koran oder in der Sunnah.

Dass Pferd halal ist, ist völlig klar. So steht es in der Sunnah.

Kommentar von Feivel93 ,

Leider nicht ganz korrekt. Meine "nicht islamischen" Kollegen gehen 1x jährlich Rossbratwurst essen. Meine islamischen Kollegen essen dann etwas anderes, weil sie sich vor Pferdefleisch "wie vor Schweinefleisch ekeln". So sagten sie es mir zumindest auf Nachfrage. Comps Cousins scheinen das ja auch so zu sehen ;)

Dass ich bei der Deutung von Koran und Sunnah nicht behilflich sein kann, habe ich zugegeben und daher ja auch nicht abgestimmt. Auch habe ich nicht behauptet, dass in den Schriften der Wiederkäuer (oder Unpaarhufer) erwähnt wird, sondern auf den Imam verwiesen.

Im Biologieunterricht habe ich aber aufgepasst...

Dass Religion nicht logisch ist, sondern Glaube, beweisen all die Kommentare von Leuten die es besser wissen. Wo ist also das Problem?

Was Corvo im Endeffekt jetzt isst oder nicht isst, wird er sicherlich selbst entscheiden...

Antwort
von capillus, 68

Wie ich weiß darf man das, denn VERBOTEN wie ich weiß sind:

Tiere die von selbst gestorben sind,

Tiere die Aas essen

Tiere die Pfoten haben

Tiere die Kriechen

Blut

Und wie ich weiß dürfen wir alle Tiere die Hufe haben essen.

AUSNAHME: Schweinefleisch, da die Hufe anders sind. Aber so oder so weiß man ja, dass Muslime kein Schwein essen.

Frag am besten einen Imam oder hör dir an was deine Eltern sagen.

Antwort
von Psylinchen23, 70

In die Hölle kommt keiner deswegen. Aber man sollte selber entscheiden ob man mit diesen Gedanken klar kommt ein Pferd gegessen zu haben.

Expertenantwort
von ponyfliege, Community-Experte für Pferde, 157
nein, haram

ich kenne zwar kein direktes verbot...

aber ich kenne ein bisschen was, was darauf schliessen lässt, dass allah es nicht gern hat, wenn du pferdefleisch isst.

das eine ist die stelle, in der steht: soviele weizenkörner du deinem pferd gibst, soviele sünden sollen dir vergeben werden.

das kommt aus der sage von mohammed und den fünf stuten des propheten. 

in der andern quelle, die ich gefunden habe, gibt es sowohl hinweise auf verbot, als auch auf die erlaubnis. die meinungen widersprechen sich da etwas.

http://www.islam-pedia.de/index.php5?title=Pferd

aber wenn allah das pferd als schmuck erschaffen hat und um ihm zu gefallen... eine brosche, eine kette oder ein diadem isst man ja auch nicht auf.

ausserdem können pferde unter bestimmten umständen ebenso wie das schwein von trichinen befallen werden, die sich durch den verzehr auch auf den menschen übertragen lassen. sowohl pferd als auch mensch sind fehlwirte, können aber dennoch schwere gesundheitsschäden bekommen. zum beispiel wahnsinn durch trichinen, die sich im gehirn festsetzen.

der befall mit trichinen ist ja der eigentliche grund, warum schweinefleisch haram ist. man kann dran sterben, wenn es parasiten enthält - und in heissen ländern sind diese parasiten weit verbreitet.

auch die bei pferden bei hitze weitverbreiteten dasseln sind auf den menschen übertragbar. von daher denke ich unter den koran- und auch unter den gesundheitlichen aspekten, dass pferdefleisch haram ist.

ausser, man würde ansonsten verhungern.

Kommentar von DottorePsycho ,

Und es ist trotz allem, was Du vorbringst, halal.

Es sei denn, Du wärest Imam, der das Recht hat, den Koran "neu" zu interpretieren.

Kommentar von ponyfliege ,

das ist nicht die frage gewesen.

und FüNF downvotes für eine sachlich korrekte antwort sind eine unverschämtheit sondergleichen.

Kommentar von DottorePsycho ,

Die Frage war, ob es halal oder haram ist. Und es ist halal. Du hast mit "haram" geantwortet und wahrscheinlich dafür DR erhalten; ich kann das nicht sehen, da Du von mir keinen bekommen hast.

Unverschämt finde ich das allerdings nicht, da Deine Kernaussage "haram" schlicht falsch ist.

----------------------------------------


Das sechste Prinzip ist, dass Landtiere, welche (bei der
Schlachtung) fließendes Blut in sich tragen, von Gras und Blättern
leben, keine anderen Tiere reißen, als erlaubt zum Verzehr erachtet
werden.


Beispiele hierfür sind Kamel, Rind, Ziege, Büffel, Schaf, Rotwild, Pferde etc. Eine Ausnahme bilden Esel und Maultiere.

Imām Abū Yūsuf, Imām Muḥammad und Imām Abū Ḥanīfa erachten den Verzehr als erlaubt (halal).


Kommentar von ponyfliege ,

es ist haram, PFERDEFLEISCH zu essen.

laut koran darf lediglich das fleisch einer STUTE gegessen werden.

die stute gilt in den arabischen ländern übrigens als wertvoller als ein hengst. liegt einmal daran, dass sie fohlen bekommen kann (also wertschöpfung) und milch gibt (stutenmilch zählt als eines der wertvollsten lebensmittel überhaupt) und zum andern daran, dass sie im zweifelsfall mit andern stuten verträglich ist und "die klappe hält". beides war früher für kriegspferde unerlässlich.

für fantasias werden ausschliesslich hengste geritten. eine stute wäre zu wertvoll.

das PFERD darf also ganz allgemein nicht gegessen werden, sondern es darf STUTE gegessen werden. das weniger edle pferd, der hengst, wird NICHT gegessen.

daher ist die antwort HARAM.

die STUTE ist HALAL.

Kommentar von DottorePsycho ,

Na immerhin differenzieren wir jetzt mal. Das ist doch ein Schritt in die richtige Richtung.

Meine Anmerkungen dazu:

  1. Wieso rückst Du erst jetzt damit raus?
  2. Wo steht das geschrieben? Das hab ich noch nie gehört.
  3. Wieso ist die Aussage "Pferd ist haram" richtiger als "Perd ist halal", wenn Stute angeblich halal ist? Immerhin sind Stuten doch auch Pferde (solange wir von Pferdestuten sprechen).

In der 6. Regel wird nicht zwischen Stute und Hengst unterschieden. Und da alles halal ist, was nicht explizit haram ist, ...

Und bitte nimm das nicht persönlich; das ist überhaupt nicht notwendig.

Kommentar von DottorePsycho ,

Gleichzeitig räume ich gerne ein, dass Du viel Richtiges geschrieben hast. Wie Du dann aber dazu kommst, "haram" zu sagen, kann ich nicht nachvollziehen bzw. da kommt auch der Verdacht auf, dass Du gerne hättest, dass es haram ist, damit weniger Pferde gegessen werden. Auch dafür habe ich Verständnis; ich esse auch kein Pferd.

Trotzdem bleibt Dein Urteil falsch.

Kommentar von ponyfliege ,

lies einfach, was ich eins über dir kommentiert hab.

ich mag kein pferdefleisch, übrigens nicht aus ethischen gründen (ich schieb spätestens nach dem zweiten bissen davon den teller weg, auch wenn ich nicht weiss, was man mir da vorgesetzt hat), hab aber nichts dagegen, wenn andere es essen wollen... 

pferde zu essen lohnt sich eigentlich nicht. sie setzen futter besser in arbeitsleistung um, als in fleisch und bis zur eigentlichen schlachtreife dauert es viel zu lange. ihr prozentuales organ- und knochengewicht ist unwirtschaftlich und damit unökonomisch. 

Kommentar von DottorePsycho ,

hab ich längst gelesen und kommentiert

Kommentar von ponyfliege ,

lies einfach, was ich eins über dir kommentiert hab.

ich mag kein pferdefleisch, übrigens nicht aus ethischen gründen (ich schieb spätestens nach dem zweiten bissen davon den teller weg, auch wenn ich nicht weiss, was man mir da vorgesetzt hat), hab aber nichts dagegen, wenn andere es essen wollen... 

pferde zu essen lohnt sich eigentlich nicht. sie setzen futter besser in arbeitsleistung um, als in fleisch und bis zur eigentlichen schlachtreife dauert es viel zu lange. ihr prozentuales organ- und knochengewicht ist unwirtschaftlich und damit unökonomisch. 

und ich HASSE das zwischenkommentieren. ich surfe mit androidbrowser - bei mir ist diese funktion nicht vorhanden und daher wirds jetzt langsam unübersichtlich.

ich bin raus. an anderer stelle können wir gern weiterreden, aber nicht in diesem thread.

Antwort
von DCKLFMBL, 166

Erstens, Pferde wurden weder für den Menschen noch für das Reiten Erschaffen! es sind Lebewesen wie auch wir.

Zweitens, ob du sie isst musst du selber entscheiden - ich könnte keins essen!

Antwort
von Loeffelqualle, 266

1. pferde wurden nicht zum reiten für den menschen geschaffen. 2. ich würde es auch nicht essen obwohl ich rind esse..das ist auch ein tier! 3. vertrau auf dein gefühl. wenn es nein sagt lass es!

Antwort
von MrWolf633, 69
ja, darf essen

Wenn ich Moslem wäre, würde ich es essen, wenn ich will, keiner soll vorschreiben, was man Essen darf und was nicht. Lächerlich diese Mittelalter-Einstellung.

Antwort
von Sesshomarux33, 76

Hallo, 

ich stimme nix von beiden ab. Ich halte ja allgemein nicht viel von Religionen und schon gar nichts von solchen religiösen Aussagen. Das Pferde wurde weder zum Verzehr geschaffen, noch zum Reiten. Es wurde kein einziges Tier zum Verzehr geschaffen, es gibt halt Raub-und Beutetiere damit es nicht zu Überpopulation kommt. Jedes Beutetier passt in ein anderes Beuteschema. 

Wenn du Pferdefleisch essen möchtest und es dir schmeckt dann iss es. Ich mag aber mal behaupten, dass es mindestens genauso ungesund ist wie Schweinefleisch. Rein natürlich betrachtet passt das Pferd auch nicht in unser Beuteschema. 

Mit freundlichen Grüßen

Sesshomarux33

Antwort
von Stig007, 58
ja, darf essen

Egal, welcher Religion du angehörst, du kannst Pferdefleisch essen, das mit "in die Hölle kommen, wenn man´s isst", ist totaler Humbuck!

Antwort
von capillus, 26

http://www.islam-pedia.de/index.php5?title=Ern%C3%A4hrung_im_Islam#Beachtung_der...

In der Sunna werden folgende Tiere als erlaubt erwähnt:

Pferde (Imam Malik und Abu Hanifa sehen den Verzehr von Pferden als verpönt an, da im Hadith der Verzehr der Tiere nicht explizit erwähnt wird.)

Antwort
von Andrastor, 67
ja, darf essen

Schmeckt lecker, ist gesünder als Rindfleisch und billiger. Also ich sehe nicht ein warum man kein Pferdefleisch essen sollte.

Du solltest dir von deiner Religion nicht das Leben einschränken lassen. Es gibt so unendlich viel auszuprobieren und zu entdecken, so viel was du erlbeben, essen und tun kannst, willst du wirklich jedes Mal nachfragen müssen ob du das denn darfst?

Nur weil dir irgendjemand mit fiktiven Strafen droht?

Antwort
von Michel2015, 89
"Als Gott das Pferd schaffen wollte, sagte er zum Südwinde: Ich
will aus dir ein Geschöpf schaffen zur Ehre meiner Heiligen, zur
Erniedrigung meiner Feide, aus Huld für die, so mir gehorsam. Der
Südwind sprache: Erschaffe es, o Herr ! Da nahm Gott vom Südwinde
eine Handvoll und schuf daraus das Pferd; Er sprach; Dein Name sei arabisch, das Gute sei gebunden an Deine Stirnhaare, die Beute an deinen Rücken; dir sei gegeben den Unterhalt des Lebens zu erweitern; ich habe deinen Besitzer zu einem Freunde gemacht; ich habe dich begünstigt vor anderen Lasttieren; ich habe dir die Kraft zum Fliegen verliehen ohne Flügel, sei es im Angriff, sei es im Rückzuge; ich will auf deinen Rücken Männer
setzen, die mich preisen und loben, und mir Halleluja singen. Und als das Pferd mit seinen Füssen die Erde berührt hatte, sprach Gott: Erniedrige
durch dein Wiehern die Götzendiener und fülle damit ihre Ohren, und
fülle mit Schrecken ihre Herzen. Und als Gott Adam alle Dinge gezeigt, die
er geschaffen hatte, sagte er: Wähle dir von meinen Geschöpfen, was
Du willst und er erwählte das Pferd. Da sprach Gott der Herr: Du hast
deine Ehre erwählet und die Ehre Deiner Kinder, eine für immer
dauernde durch Aeonen und Aeonen."

Hatte der Prophet nicht auch Pferde?

Irgendwie verbietet sich das.

Kommentar von LolleFee ,

Und weil der Prophet sich ein 9jähriges Mädchen zur Frau genommen hat, verbietet sich Kindesmissbrauch nicht?!?!

Kommentar von nextreme ,

Nicht das ich dafür wäre, wenn man Kinder verheiratet, aber steht da auch wie alt sie war als er das erste mal an sie Hand anlegte? Ich denke das ist der wesentlicher Aspekt dabei. Kein Wunder dass es manche Religionen zu Missbrauch kommt' wenn da nicht genügend differenziert wird. 

Kommentar von Michel2015 ,

Der Text ist arabisch.

Es geht um das Verhältnis einer Kultur zum zum Pferd.

Von allen anderen fanatischen Sichtweisen distanziere ich mich hier ganz entschieden und rate beim Thema zu bleiben.

Antwort
von DottorePsycho, 115
ja, darf essen

Pferdefleisch ist halal, Eselfleisch ist haram.

Kommentar von DottorePsycho ,

Das sechste Prinzip ist, dass Landtiere, welche (bei der Schlachtung) fließendes Blut in sich tragen, von Gras und Blättern leben, keine anderen Tiere reißen, als erlaubt zum Verzehr erachtet werden.

Beispiele hierfür sind Kamel, Rind, Ziege, Büffel, Schaf, Rotwild, Pferde etc. Eine Ausnahme bilden Esel und Maultiere.

Imām Abū Yūsuf, Imām Muḥammad und Imām Abū Ḥanīfa erachten den Verzehr als erlaubt (halal).

Antwort
von Sternenbaecker, 14
ja, darf essen

ganz sicher halal

Antwort
von magicworld11, 90

Nein!
Ich finde auch, dass der Mensch kein recht hat, Lebewesen wie Pferde zu ESSEN ! Sie sollten eigentlich, genauso wie der Mensch , rechte haben, nicht GEGESSEN zu werden, das würde uns ja auch nicht gefallen

Kommentar von Darkabyss ,

Die dummen Schweine, Hühner und Kühe dürfen das ja nicht behaupten, das stimmt. *IRONIE OFF*

Antwort
von flowerdave, 62
ja, darf essen

Pferd ist halal

Antwort
von SahnePRINZ60, 65
ja, darf essen

Pferd ist def. halal. Wer etwas anderes behauptet, hat die Sunna nicht gelesen oder nicht verstanden.

Antwort
von Delveng, 124

@comp3456,

ich habe keine Ahnung, wie der Islam zum Verzehr von Pferdefleisch steht. Das ist mir auch, ehrlich gesagt, egal.

Ich jedenfalls mag den Geschmack von Pferdefleisch und esse deshalb auch gerne Pferdefleisch. Nicht allzu häufig, aber gerne.

Antwort
von 3BrusthaareBaer, 75
ja, darf essen

Pferdefleisch ist halal.

Wäre auch schön, wenn hier keine Pferdefreunde haram antworten, ohne Ahnung zu haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community