Frage von rossig, 419

pfandautomat oder gelbe tonne?

auf den verschiedensten Flaschen gibt es die verschiedensten Symbole, die ich nicht alle eindeutig zuordnen kann. woher bekomme ich eine Übersicht der Leergutkennzeichnung mit dem dazu gehörigem abgabehinweis. mfg siggi

Antwort
von Specktiger, 381

Hat die Flasche oder Dose dieses Symbol https://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/thumb/4/46/Dpgkennz.svg/220px-Dpgkennz... , dann kannst du sie getrost in den Pfandautomaten stecken.

Antwort
von Cokedose, 280

Es gibt nur ein einziges Symbol für die Kennzeichung von pfandpflichtigen Getränkeverpackungen. Und das ist das DPG-Logo für Einwegverpackungen. Mehrweg hat keine vorgeschriebene Kennzeichung, außer auf dem Preisschild im Geschäft. Auf keiner Packung dieser beiden Systeme wirst du den Grünen Punkt finden. Dieser steht für Verpackungsrecycling und Verpackungen mit diesem Symbol gehören in die gelbe Tonne / den gelben Sack. Wenn dir danach ist kannst du aber auch pfandpflichtige Einwegverpackungen über die gelbe Tonne entsorgen. Das macht von der Sache her keinen Unterschied außer, dass du kein Geld für bekommst.

Antwort
von peterobm, 236

https://www.nabu.de/umwelt-und-ressourcen/ressourcenschonung/einzelhandel-und-um... kleine info

Antwort
von Rolf42, 227

Welche "verschiedensten" Symbole meinst du?

Ich kenne nur den grünen Punkt und das DPG-Pfandsymbol.

Verpackungen mit dem grünen Punkt kommen - je nach Material - zum Altpapier, in den Glascontainer oder in den gelben Sack (bzw. die gelbe Tonne).

Einwegflaschen mit dem DPG-Pfandsymbol werden beim Händler zurückgegeben, ebenso Mehrwegflaschen (die aber oft nicht besonders gekennzeichnet sind).

Antwort
von SiViHa72, 155

Hier schon mal eine kleine Übersicht:

http://www.lachers-getraenkewelt.de/pfandkunde.html

Antwort
von Kleckerfrau, 121

Von eurem Müllentsorger z.B.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten