Patchkabel anstatt Lankabel gekauft?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn es um RJ45 Kabel geht ist ein Patchkabel ein (kurzes) Lan-Kabel. Und mit deinem CAT.5e Kabel solltest du Gigabit Ethernet übertragen können.

Und ob du eine 25k Leitung hast spielt keine Rolle. Denn: 25.000 kbit/s = 25 MBit/s = 3,125 MB/s

Entweder kann deine Netzwerkkarte kein Gigabit-Lan oder dein Router nicht - oder du musst es ebend richtig einstellen. Dein Internet wird dadurch aber nicht schneller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Patchkabel sind das, was man üblicherweise unter "LAN-Kabel" versteht, ja. Wichtig ist, dass sie mindestens vier Adern durchgeschaltet haben (bzw. acht, wenn du Gigabit willst) und dass die Adern korrekt verbunden sind (also in der richtigen Reihenfolge im Stecker).

Außerdem muss der Stecker ein RJ45-Stecker sein. Das ist aber bei fertigen ("vorkonfektionierten") Kabeln alles schon der Fall. Wenn es das nicht wäre, würde keine Verbindung zu Stande kommen.

Und deine "25k"-Leitung bringt (theoretisch) 25.000 kBit/s, also 25 Millionen Bit/s. Das sind dann 25 Megabit, also 1/4 der (theoretischen) Leistung deiner Netzwerkverbindung.

Generell hat aber dein internes Hausnetz mit deinem Internetanschluss nichts mehr zu tun. Untereinander können die Rechner also mit voller Geschwindigkeit Daten austauschen, nur beim Downloaden ist bei 25 MBit Schluss. Hochladen ist nochmal deutlich langsamer, weil DSL-Anschlüsse in Deutschland in aller Regel asymmetrisch sind und die Download-Seite "bevorzugt" wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alter Schwede...in der Frage glänzt du ja wirklich mit unwissenheit.

1. Nein, Patchkabel und LAN-Kabel sind nicht das Gleiche. Der unterschied hat allerdings absolut nichts mit bandbreiten zu tun. Patchkabel haben die Pinbelegung an einem Ende gedreht "gepatcht". Das ist für bestimmte anwendungen notwendig.

2. Bevor du dich über irgendwelche Zahlen wunderst, solltest du dich erstmal Informieren, was sie bedeuten.

Okay, Bandbreitenlehren 1x1:

25k = 25.000.000bit/sekunde.

100mbit/s= 100.000.000 bit/sekunde.

Und was meinst du mit der letzen Frage? welche "beiden" kabel haben 100mbit/s geliefert? Und wie und wo geliefert? Du hast dochnur ne 25k Leitung, woher sollen denn die 100mbit/s kommen? Oder Sprichst du hier vielleicht von etwas ganz anderem? Zeigt Windows dir vielleicht 100mbit/s an? Das wäre dann deine Standard Lan verbindung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Armasuchti123
02.08.2016, 15:03

Jetzt habe ich es verstanden vielen Dank

0
Kommentar von Smoke123
02.08.2016, 15:05

Wäre es dann nicht eher ein Crossover Kabel?

0
Kommentar von gfaw2
02.08.2016, 15:06

Dafür, dass du hier so überheblich auftrittst, hast du selbst ziemlich wenig Ahnung... "Patch" hat nichts mit überkreuzten Adern zu tun, was du meinst, sind Crossover-Kabel, die man zu Zeiten von 10/100 MBit-Netzwerkkarten noch gebraucht hat, um zwei Rechner direkt zu verbinden. Mittlerweile können selbst Popelkarten für 3,90 € Auto-MDI-X, was automatisch Sende- und Empfangsrichtung auf einer Karte vertauscht (deswegen zwei vertauschte Adern).

"Patch" ist einfach nur ein Hinweis darauf, dass man das Netzwerk schnell zusammenstöpseln kann, weil die Kabel nicht fest verlegt sind.

2

Was möchtest Du wissen?