Frage von xxxminiemouse, 81

Panda-panzerwels und Guppys?

Hallo,
Ich hab mich in den letzten Tagen mit dem Thema AQ Einwenig beschäftigt.

Meine Fragen sind jetzt:
Geht das als Grundausstattung für 3-5 Panda-panzerwelse und 6-10 Guppys (also entweder 3welse und 10 Guppys oder 5 Welse und 6 Guppys )

https://www.zooroyal.de/checkout/deleteArticle/sDelete/85738999/sTargetAction/ca...

Geht der Gneis oder können sich die Welse dran verletzen?

Ps: Einlaufzeit und so weiter weis ich.
Und ich renne nicht heute los und Kauf das alles ich informiere mich noch Einwenig.

Danke für schnelle Antworten:)

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Aquarium, 46

Hallo,

gerne beantworte ich dir auch diese Frage.

Panda-Panzerwelse solltest du immer mind. in einer 5er Gruppe halten. Nur dann fühlen sich die Tiere sicher und wohl und haben keinen Stress. Denn Stress lässt Fische sehr schnell krank werden.

Du hast geschrieben, der Kies wäre 1 - 2 mm grob - das ist schon eher nicht optimal, Sand hat eine Körnung von 0,4 - 0,8 mm - darin fühlen die sich sehr wohl - und Sand ist als Bodengrund ohnehin viel geeigneter als Kies. Denn in den Sand können keine Futterreste und Fischausscheidungen einsickern und dann verfaulen.

Und auch Sand gibt es in braun oder schwarz - wenn es darum geht.

Guppys kannst du ruhig 6 - 8 - 10 Tiere halten, wenn du Endler-Guppys nimmst und nur männliche Tiere.

Die Endler gibt es mittlerweile auch in verschiedenen Farbzüchtungen und sie haben den Vorteil, dass sie erstens viel kleiner bleiben und zweitens keinerlei Aggressionen untereinander entwickeln. Bei den normalen Guppys gibt es bei einer reinen Männerhaltung schnell Stress.

Und bitte - halte wirklich nur männliche Tiere, so nett es Anfängern auch erscheint, Guppykinder zu bekommen und aufwachsen zu sehen. Aber da man pro Männlein mind. 2 Weibchen halten muss, wird man der Nachwuchsplage schnell nicht mehr Herr - und kaum jemand will die Tiere haben, noch nicht mal, wenn man sie verschenkt.

Gutes Gelingen

Daniela

Kommentar von xxxminiemouse ,

Okay danke. Ich lade dann irgendwann mal ein Bild hoch wenn ich mir wirklich welche anschaffe und auch alles beachte.

Kommentar von xxxminiemouse ,

Noch eine Frage können sich die Welse an dem Gneis verletzen?

Kommentar von dsupper ,

Andere Frage: hast du so viel Geld zu viel, dass du so ein Zeug all kaufen willst? Steine kannst du draußen sammeln, schöne kleinere und größere Kieselsteine sehen sehr naturnah aus, geben keine Schadstoffe ab und kosten NIX!! Außerdem macht es Spaß, sie zu suchen.

Auch die überteuerten invitro-Pflanzen solltest du lassen - die sind so empfindlich, dass sie dir schnell kaputt gehen. Kauf lieber Pflanzen in einem AQ-Geschäft oder von privat über die regionalen Kleinanzeigen.

Am Anfang brauchst du viele schnellwachsende Stängelpflanzen, sonst gibt es ein Algenproblem. Diese wunderschönen kleinen Bodendecker, die du da ausgesucht hast, werden bei der Höhe des AQ und dem viel zu wenigen LED-Licht NICHT wachsen - glaub mir das einfach.

Futter und Pflegeprodukte sind übrigens bei dem AQ dabei - außerdem braucht man weder Wasseraufbereiter noch Starterbakterien - alles völlig sinnfrei!

Man braucht nur so wenig Futter - lagert es zu lange, dann sind zumindest die Vitamine schnell dahin - also immer nur sehr kleine Portionen Futter kaufen.

Den Nährboden solltest du ebenfalls vergessen, auch der richtet mehr Schaden als Nutzen an.

In der ersten Zeit gibt er völlig unkontrolliert Nährstoffe ans Wasser ab - eine prima Algenplage ist der Erfolg. Später wirbelst du jedes Mal, wenn du eine Pflanze herausnimmst oder neu einpflanzt, riesige "Staubwolken" auf, die sich überall absetzen und total hässlich aussehen.

Ein vernünftiger Flüssigdünger und - je nach Pflanzen - Düngekugeln (oder die ganz normalen Substral-Düngestäbchen für Grünpflanzen auf dem Fensterbrett!) sind viel sinnvoller.

Kommentar von xxxminiemouse ,

Okay danke. Du verstehst echt viel von aquaristik ich hab mir gerade ein eBook runter geladen:).

Antwort
von Grobbeldopp, 26

Hi

Ich schließe mich dsupper teilweise an, nimm mehr Pandapanzerwelse (z.B. 5-10) und gerne Endlerguppys oder eine Endler- Zuchtform statt normaler Guppys.

Sand als Bodengrund ist völlig ok.

Allerdings bin ich in scharfer Opposition zu dsupper dafür, dass du dir von den Guppys beide Geschlechter zulegst und dein Becken hoffnungslos mit Guppys überflutest :-). Zu Beginn reichen drei Stück, ein Männchen und zwei Weibchen. 

Warum sollte es artgerecht sein nur ein Geschlecht zu halten? Kann man genauso kritisieren wie Überbesatz. Überbesatz wird sowieso überschätzt. Eine reine Männchenhaltung ist so oder so Endstation für alle Beteiligten außer dir, es sei denn es wird dir zu langweilig.

Meine Empfehlung: Sei so böse und gönn dir das Spektakel, Guppys beim Balzen zu sehen und kleine Guppys aufzuziehen und mach dich erst später schuldig, wenn du die Geschlechter trennen musst (und evtl. ein zweites Aquarium anschaffen musst oder willst). Es gibt meistens eine Lösung für "zu viele Fische". Und sei es der Bauch eines fischfressenden Tieres.

Damit hast du DAS aquaristische Initiationsritual hinter dir :-)

Oder du versuchst vielleicht sogar, dass du deinen Nachwuchs sehr wohl los bekommst. Dazu müsstest du dich über die Aufzucht von Guppys informieren und einen stabilen reinrassigen Stamm haben (im Zoohandel eher nicht zu kriegen, such nach Züchtern). Und auf jeden Fall noch mehr kleine Aquarien

Antwort
von MuellerMona, 45

Wie gross soll denn das Aquarium sein?

Grundsätzlich könnte man schon Panzer-Welse und Guppys in ein Becken setzen.

Panzer-Welse mögen es jedoch, wenn sie Artgenossen haben. Also immer in kleinen Gruppen halten. Es wäre auch sinnvoll, für die Panzer-Welse Sand als Bodengrund zu wählen, da sie sehr gerne Sand durchwühlen.

Wählt man jedoch Sand als Bodengrund, muss man aufpassen, dass sich in diesem keine faulenden Stellen bilden. Ich betreibe deshalb alle meine Aquarien nur mit feinem Kies-Grund und verzichte deshalb ganz auf Panzer-Welse.

Bei den Guppys musst du dir bewusst sein, dass sich diese sehr schnell vermehren können. Sie sind jedoch wirklich wunderschön. Auch ich pflege seit ein paar Jahren ein 80er Guppy-Artenbecken... Und auch wenn in meinem Becken ausschliesslich Guppys jeder Grösse schwimmen, vermisse ich die Beifische überhaupt nicht.

Dein Link funktionier leider nicht... deshalb kann ich nur vermuten, dass du eine Boden-Grund-Sorte zeigen wolltest.

Kommentar von xxxminiemouse ,

Der Link war ein fail XD guck mal bei meiner neuen "frage" da hab ich alles grob in Bildern . Kann ich auch bei Guppys nur Männchen oder nur Weibchen halten ?

Kommentar von MuellerMona ,

Man könnte auch nur Männliche oder Weibliche Guppys halten, wobei die Männchen ja schon bedeutend schönere Farben haben.

Kommentar von xxxminiemouse ,

Okay danke :)

Antwort
von Milly112233, 29

Die Pandapanzerwelse müssen mind. zu 5. gehalten werden und auf feinem Sand. 6 Guppys dazu wären ok

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten