Frage von Chipsize, 83

NVIDIA VGA Treiber installieren?

Hallo zusammen,

mein System: Nexoc G735 GeForce GTX960M Windows 10 64-Bit

Nach Installation von SW:Battlefront wurde ein Update der Grafikkarte verlangt. Ich war so dumm, dies über GeForce Experience durchzuführen. Hier wurde scheinbar ein falscher Treiber installiert. Ich habe nun den Treiber über den Gerätemanager deinstalliert, sämtliche NVIDIA-Ordner, Experience, PhysX etc. gelöscht/deinstalliert und nach Neustart versucht, von der Nexoc-Webseite den "alten" Treiber zu installieren - ohne Erfolg.

Installation von Treibern der NVIDIA-Webseite und Windows (über Gerätemanager) schlagen ebenso fehl (jedes Mal Löschen aller Ordner/Deinstallation und Neustart).

Hat jemand noch Ideen? Danke!

Chipsize

Antwort
von Chipsize, 24
Lösung:

Nach einigem Probieren hat sich gezeigt, dass wohl irgendwo noch Reste der Treiber da waren bzw. ich Registry-Einträge übersehen habe. Geholfen hat mir DDU (Display Driver Uninstaller), jetzt kann ich mir das Neu-Aufsetzen sparen :) trotzdem danke für eure Mühen!

Expertenantwort
von JimiGatton, Community-Experte für Grafikkarte, 44

Moin Chipsize,

Du musst in Win10 auf jeden Fall die automatischen Gerätetreiberupdates deaktivieren : http://www.deskmodder.de/wiki/index.php/Ger%C3%A4tetreiber_Treibersoftware_%C3%B...

Mir hat Win10 anfangs bei jedem Systemstart den aktuellen Grakatreiber runtergeschmissen...

Grüße aussem Pott

Jimi

Kommentar von Chipsize ,

Nun, das löst aber nicht mein Problem. Das Problem ist, dass sich der richtige Treiber gar nicht erst installieren lässt, nicht dass dieser von einem falschen Treiber überschrieben wird.

Kommentar von JimiGatton ,

Die automatischen Geräterteiberupdates solltest Du trotzdem deaktivieren.

Dann nochmal probieren, den richtigen Treiber zu installieren.

Expertenantwort
von mistergl, Community-Experte für Computer, 36

Du musst den PC einmal vollständig neustarten, damit die Änderungen übernommen werden.

Kommentar von Chipsize ,

Wie bereits geschrieben, habe ich das jedes Mal getan.

Kommentar von mistergl ,

Dann schlage ich vor, einen Wiederherstellungspunkt zu laden vor dem Update, dann den Treiber mit DDU http://www.guru3d.com/files-details/display-driver-uninstaller-download.html sauber deinstallieren, neustarten und den aktuellen von der Nvidia-Seite zu installieren.

Antwort
von Yogi851, 47

Im Notfall den PC neu aufsetzen ^^ Klar macht dir wohl wenig Spaß, aber dann läuft es wenigstens wieder. 

Hast du diesen Treiber genommen?:

http://www.nvidia.de/download/driverResults.aspx/104047/de


Du solltest vor der Neuinstallation jedoch beachten, dass du deine Daten z.B. auf USB sicherst, ein Windows Medium besitzt und deine Lizenscodes vorher ausliehst ^^ 

Bei Fragen, weiter fragen.

Kommentar von Chipsize ,

Ja das war der Treiber der NVIDIA-Webseite, den ich probiert habe.

Der Nexoc-Treiber war v354.00, also älter - aber wie gesagt gehen beide nicht.

Klar, neu aufsetzen geht immer, aber wenn sich das vermeiden lässt, möchte ich eher drauf verzichten. ^^

Kommentar von Yogi851 ,

Ok. Anscheinend hast du irgendetwas gelöscht, was nicht so gut war. 

Lass mal den CCleaner über deinen PC laufen, der behebt evtl. entstandene Registry-Fehler. Hier solltest du aber die vorherigen Registry Einstellungen und Werte sichern, also bevor du die Fehler behebst. 

Du meintest ja, dass du alle Ordner gelöscht hast, die damit etwas zu tun hätten. Das du wirklich alle Ordner gelöscht hast bezweifel ich, denn es gibt Ordner, welche man ohne spezielle Einstellungen gar nicht siehst.

Hier eine Anleitung, wie du die nicht sichtbaren Ordner sichtbar machen kannst: 

https://support.microsoft.com/help/14201

Im Ordner ProgramData werden zum Beispiel viele Daten von NVIDIA abgespeichert, aber auch in den Ordnern unter AppData -> Local und Roaming (im LocalLow wir sehr wahrscheinlich nichts liegen ^^)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community