Normal, kein eigenes Zimmer zu haben bis man 7 ist?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Die Beantwortung hängt wie immer vom Kontext ab.

Wenn die Familie zu arm für eine großere Wohnung ist, ist es halt Realität. Soll das Kind auf dem Balkon schlafen oder im Heizungskeller oder in der Badewanne?

Ob es wünschenswert ist, ist eine ganz andere Frage. Aber vieles im Leben ist nicht wünschenswert, nicht ideal, aber so ist es nun mal....


Wenn die Wohnung der Familie groß genug ist, muss man halt fragen, warum das Kind kein eigenes Zimmer hat. Auch da gibt es viele mögliche Antworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm, vielleicht lag es an den "Umständen", vielleicht gab es einfach keinen Raum für Dich. Mit Geschwistern ein Zimmer teilen müssen, habe ich schon öfter gehört, auch von Menschen, die damit kein Problem haben/ hatten. Aber mit Eltern im Schlafzimmer bis 7? Find ich irgendwie krass. Hast Du denn noch Geschwister? Wo kamen die denn unter?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kora134
28.08.2016, 14:16

Ja, ich hab eine Halbschwester, die hatte ein eigenes kleines Zimmer. Bei mir war das irgendwie als hätt ich so ne Sonderfunktion in der Familie, als wär ich gar kein normaler eigener Mensch, sondern gehöre meinen Eltern, ich weiß auch nich.. Deswegen wollte ich auch hier mal fragen, ob das normal ist, weil ich das eigentlich nicht finde, aber ich meiner Wahrnehmung nich vertraue..

0

Hatte ich auch. Die Wohnung hat halt einfach nicht mehr Platz hergegeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normal ist relativ, ich würde das nicht mit meinem Kind machen. Wirklich schlimm ist es jetzt aber auch nicht. Wird wohl an Geld gemangelt haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kora134
27.08.2016, 09:29

Haben ein Haus gehabt mit 3 Schlafzimmern, damals kam mir das gar nicht komisch vor, hab es nicht gleich hinterfragt.. weiß auch nicht ..

0

Vor ein paar Tagen haben sie eine Reportage aus Rio gezeigt - da haben sie mit über 10 Personen in einem Raum gewohnt - dort scheint es normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es die Räumlichkeiten nicht hergeben, ist das zu akzeptieren. Hast du denn jetzt ein eigenes Zimmer? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein würde ich nicht sagen das kind bekommt ein eigenes zimmer damit es lernt dinge alleine zu tun z.b sich selbst im zimmer zu beschäftigen oder aber auch sein eigenes reich zu haben wo es mit freunden spielen darf und kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Schwester hatte mit 15 nicht mal ein eigenes.. Aber... First world Problems..

Es gibt Menschen die garkeine Zimmer haben und ich denke von denen gibt es mehr also soll das normal sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was für ein Verbrechen!

Nein, jetzt ernsthaft.  Oft sind es äußere, finanzielle Umstände, die einen zu so einem Leben zwingen. Gefallen wird ihnen das sicher selber auch nicht haben.  Heute ist ja das anscheinend anders bei Dir.

Also hab doch Respekt vor Deinen Eltern, dass sie es geschafft haben, sich und auch Dir ein besseres Leben zu bieten.

Denk an diese Zeit zurück, wenn Du eine Familie hast und in den  ersten Jahren das Geld hinten und vorne nicht reicht... könnte ja passieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kora134
27.08.2016, 09:41

Nene wir hatten mehrere Schlafzimmer.. Und ein Haus. Meine Eltern wollten mich irgendwie gar nicht gehen lassen, es war als würden sie mich bestrafen, wenn ich auch nur wage alleine sein zu wollen, das ist auch noch heute so, immer wenn ich irgendwas mache, was auch nur annährend in die richtung geht, dass ich sie hinterfrage, kommt gleich ein "sch" und ich darf nichts sagen.. naja ist auch nich so wichtig..

0

also ich hatte sogar kein eigenes zimmer bis ich mit 18 ausgezogen bin , nicht gerade im schlafzimmer meiner eltern aber auf der coach im gang ! was ist normal ? manche familien hausen zu 8 oder noch mehr in 2 zimmern - wenn mehr finanziell nicht machbar ist - was soll man da tun ?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und was bringt Dir das jetzt, dass das vielleicht 2-3 Jahre zu viel sind? Hast Du dann Erklärungen für irgendwelche Eigenarten? Du bist sicher nicht die einzige, bei der es so war. Weil wir wenig Geld hatten, haben wir bei uns in der Familie lange zu fünft in einem Raum geschlafen.

Es ist zunächst nichts schlechtes, wenn die Eltern auf Dich in diesem Alter acht geben. Das alles hört sich so latent nach Schuldsuche an. Falls dem so ist, ein kleiner Tipp: Hör einfach damit auf und mach Dein Ding.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, man sollte schon vorher ein eigenes Zimmer haben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte mit 7 auch noch kein eigenes. Musste es mit meiner Schwester teilen, völlig normal!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ging mir auch so. Habs überlebt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Normal" würde ich es nicht unbedingt nennen, aber ich weiß ja auch nicht, ob ihr damals vielleicht einfach zu arm für eine größere Wohnung wart.

Vielleicht waren deine Eltern auch einfach übervorsichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manche Familien haben Finanzielle Probleme das ist bei jeder Familie anders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung