Frage von GragasStyle, 73

Nordische Mythologie - Wozu wurde der Mensch geschaffen?

Man kennt es ja aus anderen Religionen, zum Beispiel beim Christentum aus der Genesis, in dem der Mensch über die Tiere usw. herrschen soll. Gibt es so was auch in der nordischen Mythologie? Zu welchem Zweck wurden die ersten Menschen Ask und Embla aus den Hölzern erschaffen? Das würde mich gerne mal interessieren.

Antwort
von FragenderA113, 16

In den meisten Mythologien heißt es generell das der Mensch erschaffen wurde um den Göttern zu dienen, sie anzubeten und für sie eine Belustigung zu sein. Das könnte im Grunde auch auf Die Nordische Mythologie zutreffen, aber expliziert wird so etwas nicht behauptet. Obwohl es Versionen gibt die so etwas andeuten und in einer wird sogar eher behauptet, das dass für Odin und seine Brüder eine Art kleines Experiment/Spiel war.

Antwort
von JBEZorg, 37

Das ist erstmal Quatsch was Du über die Bibel schreibst. Dass der Mensch über die Tiere "herrschen" soll bedeutet noch lange icht, dass er deswegen geschaffen wurde. Das steht in der Bibel nigends. Viel eher lässt sich die Bibel dahingehend interpretieren, dass Gott den Menschn nach seinem Ebenbild schaffen wollte. Ist aber auch eine Interpretation. Es steht nicrgends direkt "zu diesem Zweck wurde dee Mensch erschaffen". Bedenke auch wenn Du solche Texte analysierst, dass die Sprachunterschiede manchmal entschedende Sinnveränderung reinbringen bewusst oder unbewusst.

In der nordischen Mythologie gibt es erstmal sehr widersprüchliche meherer Entstehungsmythen für eigentliche Menschen. Aber hauptsächlich sich sie entweder von Götter direkt gezeugt oder alles menschliche, Seele, Geist usw. wurde von Göttern eingehaucht. Wiederrum keine Dirjetverweise auf den Zweck der Menschenschöpfung aber.

Kommentar von GragasStyle ,

Kein Plan, ich habe die Bibel nie gelesen nur mal so nen Teil der Genisis und das ist schon ewigkeiten her. Ist ja aber auch nicht Hauptteil meiner Frage gewesen.

Antwort
von sercan1990, 45

Die sollten die Erde (Misgard) bevölkern.
Glaub da hat es auch irgendwas damit zu tun das Ask ja von Nordrassil kam und somit schon ne bedeutende Rolle in der Welt hatte. Aber so genau kann ich es dir auch nicht sagen.

Antwort
von Ansegisel, 29

Es gibt keinen überlieferten Grund für die Erschaffung der ersten Menschen.

In der Völsupá (einem Teil der Edda) gibt es dazu folgende Strophen (Übersetzung von Felix Genzmer, ca. 1920):

11

Bis drei Asen aus dieser Schar,

stark und gnädig, zum Strand kamen:

sie fanden an Land, ledig der Kraft,

Ask und Embla, ohne Schicksal.

12

Nicht hatten sie Seele, nicht hatten sie Sinn,

nicht Lebenswärme noch lichte Farbe;

Seele gab Odin, Sinn gab Hönir,

Leben gab Lodur und lichte Farbe.

Das war es dann auch schon. Die Literatur, die ich so zu diesem Thema hier auf die Schnelle konsultieren kann, fasst sich dazu auch eher kurz. Kurzum: Die Schöpfung der Menschen wird nicht als bedeutungsschwangerer Akt beschrieben, sondern eher beiläufig.

Tor Åge Bringesværd bringt es vielleicht auf den Punkt, indem er schreibt (Die wilden Götter, 2004, S. 11): "... und so nahmen sie [die Götter], nur zum Spaß, die beiden Stöcke in die Hand, stellten sie auf und kleideten sie ein."

Antwort
von nowka20, 19

zur belustigung der asen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community