Frage von Rustandbone221, 63

Neues Notebook macht kratzige Geräusche. Zurückschicken?

Guten Abend zusammen,

mein neues Notebook von Lenovo (15,6 Zoll) mit Intel Pentium N3540 Quad Core 4x2.66 GHz ist heute das erste Mal von uns in Betrieb genommen worden und macht ein konstantes Kratzgeräusch. Das Geräusch kommt von rechts (unterhalb der Enter-Taste). Bin jetzt stark am Überlegen, ob ich das Teil zurückschicke, da ich mir die Fehlersuche und evtl. Öffnen der Hardware nicht antun will.

Habt ihr Ideen, woran das liegen könnte? Meine ersten Gedanken sind Lüfter oder Festplatte.

Vielen Dank im Voraus!

LG

Expertenantwort
von DorianWD, Business, Community-Experte für Computer, 12

Hallo Rustandbone221,

Welche Marke ist die drinnen verbaute Festplatte? Du könntest ihren Zustand mit dem Diagnosetool des Herstellers testen und dadurch feststellen, ob sie die Geräusche macht. Manchmal deuten solche Geräusche auf mechanischen Fehler der HDD. Hier findest du eine Liste mit den Diagnosetools der unterschiedlichen HDD-Hersteller: http://forum.chip.de/festplatten-laufwerke-ssd/analysetool-fuer-festplatten-1523... Poste, bitte, die Ergebnisse hier. Hier könntest du die Geräusche deiner Platte mit diesen fehlender HDDs vergleichen (auf Englisch): http://datacent.com/hard_drive_sounds.php

lg

Antwort
von Sparkobbable, 47

Denke auch Festplatte. Gleich zurück damit

Antwort
von Rakisch, 39

Das ist mit Sicherheit die Festplatte, und das die Kratzt ist normal - es kommt jetzt halt darauf an wie laut sie das macht... Wenn sie unter 100% last steht und man vor dem Rechner ein leises Kratzen hört ist das normal. 

Kommentar von Rustandbone221 ,

Es ist ein Tab geöffnet, keine weiteren Programme am Laufen. Das Geräusch ist leider nicht gerade subtil, sondern so, dass man bei längerem Arbeiten wahrscheinlich irgendwann die Krise kriegen würde...

Kommentar von Rakisch ,

Schau mal im Task-Manager wie hoch die Datenträgerauslastung ist. Wenn im Hintergrund gerade Windows Updates Installiert werden (was bei einem neuen Rechner sehr wahrscheinlich der fall ist) kann das die Festplatte ganz schön beanspruchen, wodurch man dieses kratzen viel lauter hört. 

Kommentar von Rustandbone221 ,

Datenträgerauslastung bei ca. 5%. Geräusch ist etwas leiser geworden, erhöht sich aber tatsächlich in Sachen Lautstärke mit steigender Auslastung. Aber selbst bei 5% und drunter kommt es noch immer dazu. Ich denke, um wirklich etwas darüber sagen zu können, schaue ich mir das über die nächsten zwei Tage nochmal an. Wenn es dann nicht besser wird, geht es zurück.

Kommentar von Rakisch ,

Würde ich auch so machen...

.... wo wir schon bei Sachen sind die ich machen würde, kauf dir eine SSD. Die Dinger kosten fast nichts mehr sind 5x so schnell - wiegen fast garnichts und machen keine Geräusche....

.. für mich gehört in jedes aktuelle notebook eine SSD. Hab gedacht ich sterbe als ich bei einem verwandten 3 minuten dem Windows beim booten zusehen musste - wenn ich nach 5 sekunden meinen Desktop nicht hab geh ich die Luft ^^.

Antwort
von Benedikt789, 28

Dieses Geräusch kommt höchstwahrscheinlich von der Festplatte, muss aber nicht unbedingt etwas negatives bedeuten. Bei manchen Festplatten hört man die Suchbewegungen der Leseköpfe eben ziemlich. Lass mal CrystalDiskInfo Portable drüberlaufen, wenn das keine Fehler findet kannst du davon ausgehen dass alles in Ordnung ist.

http://crystalmark.info/software/CrystalDiskMark/index-e.html

Nimm Standard, Portable. Dann nur noch Entpacken und auf die Anwendung klicken.

Kommentar von Benedikt789 ,

"Gut" ist schonmal gut. Wenn bei den Zahlen unten keine gelben Felder sind dann passt das schon.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community